"Nach mir kommt einer, der stärker ist als ich" (Mk 1,7)

Logo KAB

Heute ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung

St. Pölten, 3.12.2020 (dsp/mb) Mit den Worten "Nach mir kommt einer, der stärker ist als ich" aus dem Markus-Evangelium lädt die Katholische ArbeitnehmerInnen Bewegung recht herzlich zu einem besonderen Online-Gottesdienst zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember ein. 

Er ist ein, im Jahr 1993, das erstmal von den Vereinten Nationen ausgerufener Gedenk- und Aktionstag, der das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Probleme von Menschen mit Behinderung wachhalten und den Einsatz für die Würde, Rechte und das Wohlergehen dieser Menschen fördern soll. 

So möchte die Kath. Arbeitnehmer*innen und die Mitgestalter*innen am Online-Gottesdienst besonders heuer die Sichtbarkeit von Menschen mit Behinderung und ihre Belange, vor allem in der Arbeitswelt stärken. 

Gott hat die unterschiedlichsten Menschen in die Welt gebracht. 

Gott hat keinen perfekten Menschen erschaffen.

Jeder und jede von uns hat seine/ihre Behinderungen und das ist gut so, 

denn gemeinsam machen wir unser Dasein lebenswert.

Link zum Online Gottesdienst