Bischof beim Minitag 2019
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
Kräuterbuschen zu Mariä Himmelfahrt
 
 

Tage der Stille - Kurzexerzitien in der Fastenzeit

Foto: Kapelle Bildungshaus Sankt Benedikt in Seitenstetten

Sankt Pölten, 27.02.2019 (dsp) In den Tagen am Beginn der Fastenzeit tut es gut, den Alltag zu unterbrechen und sich eine Auszeit zu gönnen.

Die Stille ermöglicht es, mehr zu sich selbst zu finden, sich dem Leben zu öffnen und sich wieder neu auf Gott hin auszurichten. „Exerzitien sind Atemholen für die Seele“, so Mag. Johannes Deinhofer vom BildungsZentrum Sankt Benedikt in Seitenstetten.

Die Grundelemente der ignatianischen Exerzitien sollen helfen, das eigene Leben im Licht Gottes zu sehen und selber in der Beziehung zu Christus zu wachsen.

Elemente ignatianischer Exerzitien sind Zeit für Stille und Gebet, Impulse in der Gruppe, Einzelgespräche mit den Kursbegleitern, gemeinsamer Tagesbeginn und Tagesabschluss sowie regelmäßige Eucharistiefeiern.

nächster Exerzitientermin: Freitag, 8. März 2019, 18 Uhr (Beginn mit Abendessen) bis Sonntag, 10. März 2019, 18 Uhr
Ort: Bildungshaus (Nächtigung im Bildungshaus obligatorisch)
Geistliche Begleitung:
Dr. Anton Leichtfried
, WeihbischofSankt Pölten
Mag. Maria Zehetgruber, Exerzitienreferentin der Diözese St. Pölten
Dipl.-Pass. Monika Zlabinger, Pastoralassistentin
Kursbeitrag: EUR 60 zuzüglich Aufenthaltskosten
Anmeldung: erforderlich
Mitveranstalter: Exerzitienreferat der Diözese Sankt Pölten

weitere Informationen: https://www.st-benedikt.at/