Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Pilgern im Sommer
Erntekrone
 
 

Polizeiseelsorger Österreichs tagten in Niederösterreich

Gerhard Reitzinger mit den Polizeiseelsorgern NÖ

St. Pölten, 25.07.2019 (dsp/mb) Das Bildungshaus Großrußbach im Bezirk Korneuburg war für drei Tage Treffpunkt der Polizeiseelsorger Österreichs. Gemeinsames Gebet, Erfahrungsaustausch, Erarbeitung eines neuen Pastoralkonzeptes und Informationsaustausch war Inhalt dieser diözesanübergreifenden Veranstaltung.

Seelsorger, Beiräte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter planten in Großrußbach auch die Polizeiwallfahrt am 13. September 2019 nach Mariazell.

Der Seelsorger der Pastoralen Dienste, Gerhard Reitzinger bedankte sich für den wichtigen Dienst der Polizeiseelsorger und die gute Zusammenarbeit.

„Als Verantwortlicher für die Polizeiseelsorge im Bereich der Diözese St. Pölten möchte ich mich ganz herzlich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit, Unterstützung und das wohlwollende Entgegenkommen der Diözese St. Pölten bedanken“ so Diakon Herbert Böhm.

Nächstes Jahr ist die Polizeiseelsorgertagung in Vorarlberg geplant.

Bild des Seelsorgeteams für Niederösterreich (v.l.n.r.): GMjr Arthur Reis, ehem. Landespolizeidirektor von NÖ und Mitbegründer der Polizeiseelsorge vor mehr als 20 Jahren, MMag. Pia Hecht, Dr. Gerhard Reitzinger, Obst. Erwin Birkhahn, BA, MA, Diakon Herbert Böhm, Maria Achleitner, Bundeskoordinator Diakon Roman Dietler, GMjr. Franz Popp, BA, MA und Dr. Gerald Gruber - Ordinariatskanzler der EDiözese Wien.