Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Pilgern im Sommer
Erntekrone
 
 

Papst-Leo-Stiftung überreichte Preise

Alle Preisträger der Papst-Leo-Stiftung

Horn, 27.05.2019 (dsp/mb) Seit 1987 vergibt die Papst-Leo-Stiftung in zweijährigem Abstand Preise für besondere Verdienste um die Katholische Soziallehre.

Den Hauptpreis 2019, der mit € 2.000 dotiert ist, erhielt der langjährige Geschäftsführer des AMS Niederösterreich Mag. Karl Fakler.

Vergeben werden auch zwei Jugendpreise, die nur für den Bereich der Diözese St. Pölten ausgeschrieben wurden. Der Einzelpreis, der mit € 300 Euro dotiert ist, geht an Niklaus Hofer, den mit € 700 Euro dotierten Gruppenpreis erhält die HLUW Yspertal.

Altbischof DDr. Klaus Küng überreichte die Preise vergangenen Freitag im Stadtsaal Horn im Rahmen eines großen Festaktes, an dem auch der 2. Präsident des NÖ Landtages Gerhard Karner in Vertretung von Landeshauptfrau Mag.a Johanna Mikl-Leitner anwesend war. Danach lud der Horner Bürgermeister LAbg. Jürgen Maier zum Empfang.

Mag. Karl Fakler war langjähriger Geschäftsführer des AMS NÖ. In dieser Eigenschaft war er stets bereit, weit über seine beruflichen Verpflichtungen neue Wege zu suchen, um Langzeitarbeitslosen und anderen schwer vermittelbaren Personen einen Wiedereinstieg ins Berufsleben zu ermöglichen oder zumindest zu erleichtern. Auch Initiativen der r.-k. Kirche mit ähnlicher Zielsetzung hat er mit großem persönlichen Engagement bestens unterstützt.

Nikolaus „Niki“ Hofer ist seit vielen Jahren in der Jungschar der Diözese St. Pölten engagiert und derzeit einer der ehrenamtlichen Vorsitzenden. Er ist immer bereit, Projekte umzusetzen, an denen Jugendliche und junge Erwachsene teilnehmen und sich etwas für ihre Spiritualität oder ihr soziales Denken und Handeln mitnehmen können.

Die HLUW Yspertal unterstützt schon lange das Projekt Patenkinder der Firma EPM. Einige SchülerInnen organisieren Veranstaltungen und motivieren damit die Schulgemeinschaft zum Spenden.