Diözese St. Pölten ehrte Dienstjubilare und Jungpensionisten

Jubilare der Diözese St. Pölten

St. Pölten, 20.12.2019 (dsp/mb) Im Rahmen einer stimmungsvollen Vesper und einer vorweihnachtlichen Feier konnten der Betriebsrat und die Personalabteilung der Diözese St. Pölten sowie die Arbeiterkammer Angestellte mit 20, 25, 30 und 35-jährigen Dienstjahren ehren. Jungpensionisten des Jahres 2019 wurden in den Ruhestand verabschiedet.

„Unsere vorweihnachtliche Feier unterscheidet sich von vielen anderen Feiern hier im Land davon, dass wir miteinander beten. Wir horchen auf das Wort Gottes, damit wir das Ursprungsgeschehen von Weihnachten nicht aus dem Auge verlieren. Ich danke Ihnen für die vielen Begegnungen, in der Sie die Melodie von Weihnachten hineingesprochen haben in die Lebensschicksale der Menschen. Und ich danke dafür, wo Ihnen das zugesprochen wurde“, so Bischof Dr. Alois Schwarz über die Besonderheit in der Diözese St. Pölten.

Die Geehrten von links nach rechts in der 1. Reihe: Windl Andreas - Arbeiterkammer, Mag. Johann Wimmer, Lechner Otmar, Schwarz Christine, Jestl Annemarie, Diözesanbischof Alois Schwarz, Bliem Margarete, Leichtfried Anita, Mayer Gabriele, Trauner Roswitha, Angelika Widrich, Havel Cäcilia, Generalvikar Eduard Gruber.

2. Reihe von links nach rechts: Bernd Schneider, Kühtreiber Erich, Scholz Michael, Lurger Hans-Peter, Burghofer Erwin, Wolfgang Huber.