Ministrantentag 2019
Bischof beim Minitag 2019
Pfarrfestsaison
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
 
 

Bischof Schwarz bestellt Diözesanrat

Sankt Pölten, 11.05.2019 (dsp) Eine weitere Neuerung im ersten Bischofsjahr wurde kürzlich konstituiert und in die gremiale Struktur der Diözese Sankt Pölten eingegliedert: <--break->Der Diözesanrat der Diözese Sankt Pölten soll künftig eine Zusammenkunft von Frauen und Männern sein, die für die diözesane Leitung ein Beratungsgremium darstellen. Der Diözesanrat wird sich mit Themen beschäftigen, die für den Bischof und für die Entwicklung von Empfehlungen für die Diözese zukunftsorientierte Wege erarbeiten.

Die Umsetzung der Entscheidungen über gemeinsam erarbeitete Vorhaben liegt in den diözesanen Gremien wie Konsistorium, Wirtschaftsrat und Priesterrat. Der Diözesanrat ist ein beratendes Gremium und ermöglicht dem Bischof, Entscheidungen zu treffen, die in den Gremien behandelt werden. So wird sichergestellt, dass  Entscheidungen des Bischofs breit und repräsentativ mit- und weitergetragen werden.

Der Diözesanrat ermöglicht den Blick auf das Ganze und ist die Stimme der Frauen und Männer in der Diözese zur Unterstützung des Bischofs und der diözesanen Leitung. Er ist zudem ein Strategieort für große Schwerpunktsetzungen.

Die konstituierenden Mitglieder des Diözesanrates sind (v.l.n.r.):
Mag. Johann Wimmer (Leiter Pastorale Dienste), Weihbischof Dr. Anton Leichtfried, Generalvikar Dr. Eduard Gruber, Mag. Michaela Lugmaier (Regionalbegleiterin), Hannes Ziselsberger (Direktor Caritas St. Pölten), Anna Rosenberger (Vorsitzende KFB St. Pölten), Bischof Dr. Alois Schwarz, Magdalena Ganster (Bereich Kinder- und Jugend), Mag. Josef Kirchner (Leiter Schulamt), Dr. Gerhard Reitzinger (Geistlicher Leiter Pastorale Dienste)