Weltgebetswoche im ORF: Gottesdienste in Radio und Fernsehen

Der ORF übertragt am kommenden Sonntag, 22. Jänner, im Rahmen der Weltgebetswoche Gottesdienste in Radio und Fernsehen. Die Übertragung auf ORF2 beginnt um 9.30 Uhr und kommt aus der Pfarre Waidhofen an der Ybbs. Dechant Herbert Döller lädt unter dem Motto "Viele Farben hat das Licht" zu einem bunten Gottesdienst ein.

Die Regionalradios übertragen am selben Tag um 10 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst aus der Stadtpfarrkirche Graz. Mit den Gläubigen feiern Stadtpfarrpropst Christian Leibnitz und der evangelische Superintendent Hermann Miklas. Musikalisch gestaltet wird die Messe vom Chor und Jugendchor der Stadtpfarrkirche mit Tenor-Solist Martin Fournier. Es erklingen Auszüge aus der "Messe in A" von Christopher Tambling und Lieder aus dem Gotteslob. Die musikalische Leitung obliegt Andrea Fournier, die ebenfalls an der Orgel spielen wird.

Im Jahr 1440 ließ Kaiser Friedrich III. in dem von ihm aufgelösten Judenviertel in Graz eine Fronleichnamskapelle erbauen, die den Dominikanern übergeben wurde. Diese erweiterten die Kapelle um eine dreischiffige Hallenkirche im gotischen Stil. 1585 wurde die Kirche von Erzherzog Karl II. zur Stadtpfarrkirche umfunktioniert. Durch einen Bombentreffer im Zweiten Weltkrieg wurden unter anderem die Glasfenster im Chorraum zerstört. Der Salzburger Künstler Albert Birkle wurde mit der Neugestaltung zum Thema "Das Leiden Jesu" beauftragt. Eine Besonderheit der heutigen Fenster ist die Darstellung von Hitler und Mussolini, die Birkle an die Seite der Peiniger Christi stellte.

(19.01.2017, KAP)