Radiogottesdienst aus der Stiftsbasilika Lilienfeld

Die ORF-Regionalradios übertragen am kommenden Sonntag, dem 1. Oktober, um 10 Uhr anlässlich des Festivals "Musica Sacra" den Gottesdienst aus der Stiftsbasilika Lilienfeld in Niederösterreich. Mit den Gläubigen feiert Abt Matthäus Nimmervoll OCist.

Musikalisch gestaltet wird die Messe vom Chorus et capella Campililiensis. Dabei erklingen Auszüge aus W.A. Mozarts "Piccolominimesse" sowie Lieder aus dem Gotteslob. Desweiteren erklingen Kompositionen von Karen De Pastel, die ebenfalls an der Orgel spielen wird. Die musikalische Leitung obliegt Florian Pejrimovsky und Franz Griesler.

 

Im Jahr 1202 stiftete Herzog Leopold VI. die Zisterzienserabtei Lilienfeld. Die Abtei wurde von Mönchen des Zisterzienserstiftes Heiligenkreuz besiedelt. Die Stiftsbasilika wurde im romanisch-gotischen Stil zwischen 1202 und 1263 erbaut und gilt mit einer Länge von 83 Metern als größte Kirche Niederösterreichs. Das Stift Lilienfeld liegt an der Via Sacra, dem Pilgerweg zwischen Wien und Mariazell. In Anlehnung daran wurde das Hauptschiff der Stiftskirche als Prunkweg gestaltet, dessen Goldglanz zum Hochaltar hin immer mehr zunimmt. 1976 verlieh verlieh Papst Pius VI. der Stiftskirche Lilienfeld den Titel einer Basilika.

(KAP, 29.09.2017)