Papst: Weihnachten von Verwandlung zum Konsumfest befreien

Papst Franziskus hat kurz vor Weihnachten die Verwandlung des Messias-Geburtsfestes  zum Konsumfest bedauert. "Befreien wir Weihnachten vom Geist der Weltlichkeit! Der wahre weihnachtliche Geist liegt in der Schönheit, von Gott geliebt zu werden!" hieß es am Freitag auf dem Twitter-Account des Kirchenoberhaupts.

Am Sonntag wird Papst Franziskus zunächst um 12 Uhr das traditionelle Angelus-Gebet auf dem Petersplatz sprechen. Am Abend des 24.12. steht dann ab 21.30 Uhr die Christmette mit Franziskus im Petersdom an. Am Montag spendet der Papst um 12 Uhr seinen Segen "Urbi et Orbi" auf dem Petersplatz, am Dienstag spricht er dort mittags das Angelus-Gebet und am Mittwoch ist die wöchentliche Generalaudienz vorgesehen. Zum Jahresabschluss spricht Franziskus am 31.12. (Sonntag) zunächst das mittägliche Angelus-Gebet; ab 17 Uhr feiert er dann im Petersdom die Erste Vesper und das Te Deum zum Dank für das vergangene Jahr.

(22.12.2017, KAP)