Tullner Bibelgarten: „Was be-GEIST-ert uns zu Pfingsten?“

Volles Leben im Bibelgarten Tulln

Tulln, 16.05.2016 (dsp) Der kürzlich neu eröffnete Bibelgarten in der Garten Tulln lädt zu einer Fülle an Veranstaltungen. Am Pfingstmontag kamen viele Interessierte unter dem Motto „Was be-GEIST-ert uns zu Pfingsten?“ zusammen.

Familienreferentin Veronika Hackl erzählte über das Projekt „Jahresfestkreisgruppe durch das Jahr hindurch“ Eltern, Großeltern und ihre Kinder. Unter anderem kamen die Ministranten von der Pfarre Michelhausen zum Begegnungsplatz. Der Tullner Bibelgarten-Mitinitiator Stefan Mayerhofer berichtete dabei über den Bibelgarten, die Entstehung und die Pflanzen, die in der Heiligen Schrift erwähnt werden. Weiters hatte die Landjugend zum „Tag der jungen Tracht“ mit Volkstanzwettbewerb und Musik geladen und erkundete den „Garten Eden“. Mayerhofer: „Gerade hier im Bibelgarten spüre ich gerade zu Pfingsten, dass Gottes Geist nicht nur die Interessierten, sondern auch andere Menschen – die eher zufällig hereinkamen - zum Fragen einlädt und neugierig macht. Denn der Bibelgarten hat vieles zu bieten, das uns Gottes Schöpfung näher bringt.“

Infos: bibelgarten.dsp.at