Papst Franziskus beim Weltjugendtag - das Programm

Am Mittwoch brach Papst Franziskus zu seinem ersten Besuch in Polen auf. Anlass dafür ist der Weltjugendtag in Krakau, an dem Hunderttausende Jugendliche teilnehmen werden. Das Glaubenstreffen steht unter dem Motto "Selig die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden."

Bei seinem fünftägigen Besuch wird Franziskus auch den Pilgerort Tschenstochau (Czestochowa) und das frühere NS-Vernichtungslager Auschwitz besuchen. Dort will er mit ehemaligen Häftlingen und Rettern von Juden sprechen. In Krakau sind am Wochenende ein Kreuzweg mit Jugendlichen und eine Gebetsnacht geplant. Höhepunkt ist am Sonntag eine große Abschlussmesse mit dem Papst.

 

"Kathpress" dokumentiert das offizielle Besuchsprogramm des Papstes:

 

Mittwoch, 27. Juli 2016

 

14.00 Uhr: Abflug von Rom/Fiumicino nach Krakau             

 

16.00 Uhr: Landung auf dem Internationalen Flughafen Johannes Paul II. Krakau-Balice; Willkommenszeremonie auf dem Militärgelände des Flughafens

 

17.00 Uhr: Begegnung mit den Vertretern der Regierung und des öffentlichen Lebens und mit dem Diplomatischen Korps im Ehrenhof der Wawelburg

 

17.40 Uhr: Höflichkeitsbesuch beim polnischen Staatspräsidenten im Vogelsaal der Wawelburg      

 

18.30 Uhr: Begegnung mit den polnischen Bischöfen in der Kathedrale von Krakau

 

Donnerstag, 28. Juli 2016

 

07.40 Uhr: Fahrt zum Flughafen Krakau-Balice; kurzer Aufenthalt im Kloster der Schwestern von der Heimsuchung Mariens     

 

08.30 Uhr: Flug im Hubschrauber nach Tschenstochau       

 

09.45 Uhr: Ankunft im Kloster von Jasna Gora und Gebet in der Kapelle der Schwarzen Madonna    

 

10.30 Uhr: Heilige Messe zum 1050. Jahrestag der Taufe Polens auf dem Areal des Heiligtums in Tschenstochau

 

12.45 Uhr: Flug im Hubschrauber zum Flughafen Krakau-Balice      

 

17.30 Uhr: Begrüßungszeremonie für die Jugendlichen im Krakauer Jordan-Park

 

Freitag, 29. Juli 2016

 

08.45 Uhr: Flug im Hubschrauber nach Oswicim    

 

09.30 Uhr: Besuch in Auschwitz  

 

10.30 Uhr: Besuch des Vernichtungslagers Birkenau           

 

11.30 Uhr: Flug im Hubschrauber zum  Flughafen Krakau-Balice     

 

16.30 Uhr: Besuch im Universitäts-Kinderkrankenhaus (UCH) in Prokocim/Krakau

 

18.00 Uhr: Kreuzweg mit den Jugendlichen im Jordanpark in Krakau

 

Samstag, 30. Juli 2016

 

08.30 Uhr: Besuch im Heiligtum der Göttlichen Barmherzigkeit in Krakau  

 

09.00 Uhr: Durchschreiten der Pforte der Göttlichen Barmherzigkeit           

 

09.15 Uhr: Versöhnungsritus einiger Jugendlicher im Heiligtum der Göttlichen Barmherzigkeit          

 

10.30 Uhr: Heilige Messe mit polnischen Priestern, Ordensleuten und Seminaristen im Heiligtum Johannes Paul II. in Krakau

 

12.45 Uhr: Mittagessen mit den Jugendlichen im Erzbischofspalast              

 

19.00 Uhr: Ankunft auf dem Campus Misericordiae und Durchschreiten der Heiligen Pforte mit einigen Jugendlichen       

 

19.30 Uhr: Gebetswache mit den Jugendlichen im Campus Misericordiae

 

Sonntag, 31. Juli 2016

 

10.00 Uhr: Heilige Messe zum Weltjugendtag auf dem Campus Misericordiae mit anschließendem Angelus-Gebet

 

17.00 Uhr: Begegnung mit den freiwilligen Helfern des Weltjugendtags, dem Organisationskomitee und Wohltätern in der Tauron Arena in Krakau

 

18.15 Uhr: Abschiedszeremonie auf dem Flughafen Krakau-Balice               

 

18.30 Uhr: Abflug nach Rom/Ciampino     

 

20.25 Uhr: Landung auf dem Flughafen Rom/Ciampino   

 

(Weitere Meldungen unter: www.kathpress.at/wjt)

(KAP, 28.07.2016)