NÖ-Kindersommerspiele im Stift Herzogenburg ermöglichen schönsten Klang der Welt: Kinderlachen

Foto (NÖKISS): Von links: Andreas Kickinger, Sprecher des NÖKISS-Leitungsteams, LR Barbara Schwarz, Yochai Mevorach vom Verein Haarfee, Propst Maximilian, Bürgermeister Franz Zwicker, im Vordergrund zwei Wakaiuk-Apachen, das ist die Jungschargruppe, die die NÖKISS gegründet hat.

Herzogenburg, 29.8.2016 (dsp) Papst Franziskus ist einer der drei Preisträger, die heuer bei den Niederösterreichischen Kindersommerspiele (NÖKISS) mit einer Weißen Feder ausgezeichnet wurden. Diesen Anerkennungspreis vergibt eine Kinder-Jury an Persönlichkeiten, die Besonderes für Kinder leisten. Die Verleihung des Preises findet jedes Jahr im Rahmen der Eröffnung der NÖKISS in Herzogenburg statt. Da der Papst an der Eröffnung der Spiele am Wochenende freilich nicht persönlich erscheinen konnte, wird sich der Herzogenburger Propst Maximilian Fürnsinn um eine Audienz beim Papst bemühen, damit ihm die Herzogenburger Kinder die Auszeichnung persönlich überreichen können.

Verliehen wird die Weiße Feder an Kinder, Jugendliche und Erwachsene, aber auch an Vereine, Institutionen oder Firmen. Die Jury kürt jährlich drei Preisträger, die als Anerkennung ein Lederamulett und eine kleine finanzielle Unterstützung erhalten. Mehr als die Hälfte der Jury-Mitglieder sind Kinder und Jugendliche. Sie wählen jedes Jahr gemeinsam mit Vertretern des Stiftes, der Pfarre und der Stadt Herzogenburg die Preisträger.

Neben Papst Franziskus wurden heuer auch die Hilfsorganisation "Licht für die Welt" und der Verein "Haarfee" mit der Weißen Feder ausgezeichnet. "Licht für die Welt" führte 2015 mehr als 75.ö000 Augenoperationen in Entwicklungsländern durch und konnte dabei viele Kinder vor dem Erblinden retten. Mehr als 60.000 Sehschwache wurden mit Brillen versorgt.

Der Verein "Haarfee" sammelt Haare und Geld und hilft damit Kindern, die ihr eigenes Haar durch dramatische Schicksalsschläge verloren haben - durch eine Chemotherapie, nach schweren Verbrennungen oder die Krankheit Alopecia Areata. Oft werden sie von Gleichaltrigen ausgegrenzt. Echthaarperücken kosten zwischen 1.500 und 3.000 Euro, für viele ist dies kaum leistbar, die Krankenkasse zahlt nur einen Bruchteil. "Haarfee" sammelt Haar- und Geldspenden, um für diese Kinder gut sitzende Echthaarperücken anzufertigen.

In den letzten Jahren wurden u.a. das Babyhospital Bethlehem, die Extrembergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner, die somalische Menschenrechtsaktivistin Waris Dirie, das österreichische Jugendrotkreuz oder die Stiftung Kindertraum mit einer Weißen Feder ausgezeichnet.

Halbzeit bei den Kindersommerspielen

Die NÖKISS finden heuer von 26. bis 28. August sowie von 2. bis 4. September im Augustiner-Chorherren-Stift Herzogenburg statt. Sie stehen unter dem Motto "Klangfarben/Farbenklang". Die Säle, Gärten und Höfe des Stiftes sowie die barocke Kirche bilden den Rahmen für das sechstägiges Fest mit einem vielfältigem Programm. Auf die jungen Teilnehmer warten hunderte Spiel- und Bastelstationen, Musik- und Tanz-Workshops, Wettbewerbe, eine Kletterwand, Sprayer, Kindertheaterkünstler und Großgruppenspiele. Echte Zirkusluft ist täglich in der Manege des "Circus Pikard" zu schnuppern.

Die Herzogenburger Chorherren leisten einen aktiven Beitrag zum Programm, das etwa auch Kinderführungen durch die Ausstellung des Stiftes oder Exkursionen zur größten originalen Barockorgel Österreichs beinhaltet.

Eröffnet wurden die bereits 45. NÖKISS vom Herzogenburger Propst Maximilian Fürnsinn und der niederösterreichischen Familienlandesrätin Barbara Schwarz. Schwarz sagte: „Hier ziehen alle an einem Strang und ermöglichen den schönsten Klang der Welt: Kinderlachen.“ Auch in diesem Jahr werden insgesamt wieder bis zu 16.000 kleine und große Besucher erwartet.

(Informationen: www.noekiss.at).

Foto (NÖKISS): Von links: Andreas Kickinger, Sprecher des NÖKISS-Leitungsteams, LR Barbara Schwarz, Yochai Mevorach vom Verein Haarfee, Propst Maximilian, Bürgermeister Franz Zwicker, im Vordergrund zwei Wakaiuk-Apachen, das ist die Jungschargruppe, die die NÖKISS gegründet hat.