"Lange Nacht der Museen" am 1. Oktober im St. Pöltner Diözesanmuseum und Stift Göttweig

Göttweig-St. Pölten, 28.09.2016 (dsp) Am Samstag, den 1. Oktober 2016, findet die „Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich statt, so auch in Niederösterreich im Stift Göttweig und im St. Pöltner Diözesanmuseum.

Stift Göttweig

Seit mehr als 900 Jahren beten und arbeiten Mönche auf dem Göttweiger Berg, der auch für seine BesucherInnen Kraftquelle und Ort der Begegnung ist. Am östlichen Rand der Wachau, hoch über der Donau gelegen, zählt Göttweig zu den ältesten Klöstern Österreichs. ...Im „Museum im Kaisertrakt“ erlebt man barocke Pracht - Höhepunkt ist das epochale Troger-Fresko über der monumentalen Kaiserstiege.

Für das Programm der „Langen Nacht der Museen“ in Göttweig werden Zählkarten angeboten, Treffpunkt für alle Führungen ist im Kaisertrakt des Museums. Das Programm im Detail: Von 18.00 bis 18.30 Uhr findet eine Vesper in der Stiftskirche Göttweig; von 18.30 bis 19.15 Uhr eine Sonderführung Sommersakristei mit Pater Pius Nemes und von 19.30 bis 20.15 Uhr eine Vigilfeier in der Stiftskirche statt. Eine Orgelführung mit Prof. Franz Haselböck wird von 20.30 bis 21.00 Uhr sowie eine Sonderführung „Dachboden über der Kaiserstiege“ von 21.30 bis 22.00 Uhr angeboten. Das Museum im Kaisertrakt ist bis 24.00 Uhr geöffnet.

St. Pöltner Diözesanmuseum

Das Diözesanmuseum St. Pölten sammelt und bewahrt sakrale Kunstgegenstände vor allem aus den Epochen der Gotik und des Barock. Dem Museum angeschlossen sind die ehemalige Stiftsbibliothek, die sogenannte Kerensbibliothek und das Bischöfliche Oratorium.

Programm Lange Nacht der Museen, 1. Oktober 2016

18.00–22.00 Ich seh', ich seh' was du nicht siehst!
Rätselrallye für die ganze Familie durch das Diözesanmuseum (ab 7 Jahren)

18.00 „Kirche und K… – Sakrale Ausstattungen zwischen Kult und Kunst“
Führung durch die Sonderausstellung mit MMag. Barbara Taubinger

19.00 „Ora et labora et lege“
Sonderführung durch die Ausstattung der Bibliothek des ehemaligen Augustiner Chorherrenstiftes mit MMag. Manuela Rechberger

20.00 Musik in der Stiftsbibliothek
Domorganist Mag. Ludwig Lusser

21.00 „Altargestaltung einst und jetzt“
Schwerpunktführung mit Museumsdirektor Dr. Wolfgang Huber

22.00 Zwischen Kunst und „Krempel“ – deponieren, lagern, bewahren
Führung durch die der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Depots des Diözesanmuseums mit Mag. Eva Voglhuber

Diözesanmuseum St. Pölten
Domplatz 1, 3100 St. Pölten
http://www.dz-museum.at, 02742 / 324-331

Infos (ua. zu den Tickets): https://langenacht.orf.at/

Foto: "Lange Nacht der Museen" am 1. Oktober im St. Pöltner Diözesanmuseum