Ministrantentag 2019
Bischof beim Minitag 2019
Pfarrfestsaison
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
 
 

Hochkarätige Internationale Konzerttage im Stift Zwettl enden am Wochenende

Foto: Stift Zwettl

Zwettl, 07.07.2016 (dsp) Am kommenden Wochenende enden die Internationalen Konzerttage Stift Zwettl, die am 25. Juni eröffnet wurden. Bereits jetzt laufen Planungen für die Weiterentwicklung des Festivals ab 2018, das dann unter der künstlerischen Leitung des renommierten Stiftskapellmeisters Marco Paolacci steht.

Paolaccis Pläne sehen eine weitere hohe Qualität der ausführenden Musiker/innen vor, außerdem sollen junge Künstler/innen eingebaut werden. Auch sollen die verschiedenen Räumlichkeiten im Stift ideal genutzt werden. Jeder Raum habe eine eigene Sprache für sich. Für Stiftskirche und Bibliothek würde sich barocke Kunst anbieten, der Kreuzgang und Kapitelsaal könne im Zeichen des Mittelalters stehen und der Abteihof wäre ideal für modernes Repertoire. Außerdem solle die lokale Bevölkerung verstärkt eingebunden werden.

Im Mittelpunkt heuer steht die berühmte Egedacher-Orgel. Zwischen 1728 bis 1731 konzipierte Johann Ignaz Egedacher die Orgel in der Stiftkirche Zwettl, die zu den größten und kostspieligsten Orgelprojekten in Niederösterreich zählt.

Sieben Konzerte an drei Wochenenden, die in der Stiftskirche, der Barockbibliothek und im Festsaal aufgeführt wurden und werden, lassen das Zisterzienserkloster erklingen. Stiftskapellmeister Paolacci zeichnete für das erste Wochenende verantwortlich. Er hielt auch den Einführungsvortrag beim Eröffnungskonzert „Johann Jacob Froberger -  ein Musiker zwischen den Welten“.

Prof. Ludwig Güttler stellte das weitere Programm zusammen. Es gastieren das Solistenensemble Virtuosi Saxoniae, das Blechbläserensemble Ludwig Güttler, Annegret Siedel, das Ensemble 15.21 und Gesangssolisten. Elisabeth Ullmann wird an der Egedacher-Orgel zu erleben sein. Auf dem Programm stehen virtuose Bläsermusik, Sonaten für Violine und Cembalo, Kantaten und Motetten. A capella wird bei der Matinee im Festsaal musiziert.

Weitere Termine der Internationalen Konzerttage Stift Zwettl:
- Samstag, 9. Juli 2016, 18:00 Uhr, Bibliothek
- Sonntag, 10. Juli 2016, 11:00 Uhr, Festsaal
- Sonntag, 10. Juli 2016, 15:00 Uhr, Stiftskirche

Information und Kartenbestellungen: Tel. 02822 20202-57, manfred.bretterbauer@stift-zwettl.at, www.stift-zwettl.at

Foto: Stift Zwettl