Fünf Priesterweihen: Diözese St. Pölten bittet um Gebet für Weihekandidaten

St. Pölten, 05.06.2016 (dsp) In der Diözese werden heuer fünf Kandidaten zu Priestern geweiht, der traditionelle Weihetermin ist rund um das Hochfest "Peter und Paul": der St. Pöltner Priesterseminarist Thomas Skrianz, der Seitenstettner Benediktiner P. Matthäus Kern, der Herzogenburger Chorherren-Augustiner Hr. Quirinus C. Greiwe sowie P. Gabriel Jocher und P. Michael Rehle – beide von der Gemeinschaft Servi Jesu et Mariae. Weihespender werden Diözesanbischof Klaus Küng und Weihbischof Anton Leichtfried sein. Die Diözese St. Pölten bittet um das Gebet für die fünf Weihekandidaten. Derzeit wirken im Diözesangebiet 263 Diözesanpriester sowie 222 Ordenspriester.

Priesterweihen in der Diözese St. Pölten:
- Mittwoch, 29. Juni, 14:30 Uhr, St. Pöltner Dom, Thomas Skrianz, Weihespender: Bischof Klaus Küng
- Sonntag, 3. Juli, 14:30 Uhr, Stift Seitenstetten, P. Matthäus Kern, Weihespender: Weihbischof Anton Leichtfried
- Samstag, 10. September, 17:00 Uhr, Stift Herzogenburg, Hr. Quirinus C. Greiwe, Weihespender: Bischof Klaus Küng
- Freitag, 23. September, 15:00 Uhr, Maria Langegg, Servi Jesu et Mariae, P. Gabriel Jocher, P. Michael Rehle, Weihespender: Bischof Klaus Küng

Foto: Diakonenweihe von Thomas Skrianz - am Hochfest Peter und Paul wird er zum Priester geweiht