"Feiertag für das Mostviertel": große Wallfahrt auf den Sonntagberg

Sonntagberg, 12.04.2016 (dsp) Die Mostviertler Pfarren pilgern am Samstag, 23. April, auf den Sonntagberg. Beginn ist um 10 Uhr mit einem großen Einzug durch die „Pforte der Barmherzigkeit“, bereits ab 9 Uhr gibt es die Möglichkeit zur Beichte. Die Pforte wurde anlässlich des von Papst Franziskus ausgerufenen „Jahrs der Barmherzigkeit“ errichtet. Zelebrant ist der emeritierte Salesianerbischof Ludwig Schwarz. Alle Mostviertler/innen und natürlich auch Nicht-Mostviertler/innen sind dazu herzlich eingeladen.

Die Initiatoren Dechant Herbert Döller und Regionalbegleiterin Michaela Lugmaier wissen: „Bedenken wir: Es gibt nicht recht viel schönere Gegenden als das blühende Mostviertel in dieser Jahreszeit! Gott hat die Welt sicherlich auch erschaffen, damit wir uns daran erfreuen.“

Am Bild: die Hauptinitiatoren Dechant Herbert Döller und Regionalbegleiterin Michaela Lugmaier