Busfahrten aus der Diözese St. Pölten zur Maria-Namen-Feier

Amstettens Generaloberin Sr. Franziska Bruckner, Sr. Thereas Stöckler, Renate Heiß, Monika Zeh und Ida Otiengo nehmen an der Klosterpforte Anmeldungen entgegen und freuen sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Maria Namen-Feier am 11. September in Wien.

Wien, 31.08.2016 (dsp) Tausende Österreicher werden am 10. und 11. September bei der eindrucksvollen Maria-Namen-Feier im Wiener Stephansdom dabei sein. Die größte regelmäßige kirchliche Veranstaltung Österreichs wird vom Rosenkranz-Sühnekreuzzug um den Frieden der Welt (RSK) organisiert; dahinter stehen die Franziskaner. Daher ist es unter anderem auch den Amstettner Franziskanerinnen ein wichtiges Anliegen, „dass viele Menschen mitfeiern und so ein Zeichen des Glaubens setzen“. Busse fahren aus Gmünd-Stephan, Albrechtsberg, Eggenburg und Gresten ab.

Feier mit Kardinal Schönborn

Die Eucharistiefeier mit Predigt wird am Samstag im Wiener Stephansdom (Beginn 15 Uhr) vom Salzburger Erzbischof Franz Lackner zelebriert. Am Sonntag (Beginn 15 Uhr) wird Kardinal Christoph Schönborn die Messfeierlichkeiten leiten und die Predigt halten. Als Gastredner wird außerdem der Vizerektor des Wallfahrtszentrums von Fatima, P. Vitor Coutinho, erwartet. Den Abschluss bildet am Sonntagabend eine Prozession mit der Fatimastatue durch die Wiener Innenstadt vom Stephansplatz zum Josefsplatz. Das Motto lautet heuer: „Beten für den Frieden“

Hintergrund

Die "Maria-Namen-Feier" findet seit 1958 jährlich statt. Sie wurde von Pater Petrus Pavlicek (1902-1982), für den derzeit das Seligsprechungsverfahren läuft, initiiert. Das Fest "Maria Namen" geht auf Papst Innozenz XI. (1676-89) zurück.
Die "Rosenkranz-Sühnekreuzzug-Gebetsgemeinschaft für Kirche und Welt" (RSK) wurde 1947 gegründet. Heute umfasst sie weltweit rund 700.000 Mitglieder in mehr als 130 Ländern. Neben der Maria-Namen-Feier bietet die Gebetsgemeinschaft Exerzitien und Einkehrtage an, bei denen auch Fragen suchender und der Kirche fern stehender Menschen berücksichtigt werden. (Infos: www.rsk-ma.at)

Busfahrten:

Eggenburg:
am Samstag, 10. September 2016
Abfahrtszeiten in den Orten:
11.30 Uhr Maria Dreieichen
11.40 Uhr Stockern
11.50 Uhr Eggenburg – VS Busbahnhof
12.00 Uhr Eggenburg – OMV-Tankstelle
12.10 Uhr Stoitzendorf
12.15 Uhr Röschitz
Rückkunft: ca. 20.00 Uhr
Pfarre Eggenburg: 029843569
Reiseleiterin Maria Stift: 06644679323

Gresten:
am Samstag, 10. September 2016
Abfahrt: 12:30 Uhr am Kirchenplatz
Kontaktperson: Pfarrer Franz Sinhuber, pfarre.gresten@aon.at

Gmünd St. Stephan:
am Sonntag, 11. September 2016
Abfahrtszeiten in den Orten:
11:15 Weitra Raiffeisenkassa
11:30 bei der BH in Gmünd
11:45 Kirchberg am Wald am Hauptplatz
11:55 Vitis vor der Disco
Ansprechperson: Kaplan Franz Dangl: franzda@tele2.at

Franziskanerinnen Amstetten:
Sonntag, 11. September 2016
Abfahrtszeiten in den Orten:
11:45 Uhr: Winklarn
12:00 Uhr: CCA Amstetten
Anmeldung und Infos: 07472 / 62577 und an der Klosterpforte

Foto: Amstettens Generaloberin Sr. Franziska Bruckner, Sr. Thereas Stöckler, Renate Heiß, Monika Zeh und Ida Otiengo nehmen an der Klosterpforte Anmeldungen entgegen und freuen sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Maria Namen-Feier am 11. September in Wien.