Bischof Küng überreicht „Friedensrosen“

Szene einer Aufführung der Passionsspiele Dorfstetten

St. Pölten, 12.08.2016 (dsp) Bischof Klaus Küng überreicht im Rahmen eines Festaktes am 4. September in der Stiftskirche Waldhausen (OÖ) die „Friedensrosen“ an die diesjährigen Preisträger. Bereits zu Mariä Himmelfahrt am 15. August werden die „Friedensrosen“ nach der Sonntagsmesse mit Kräutersegnung (9.15 Uhr) in der Pfarre Nöchling von Kaplan Martin Hochedlinger gesegnet. Anschließend führt eine Fußwallfahrt zum Friedenskreuz am Toberspitz.

Die Friedensorganisation Verein Friedensrose Waldhausen hat die vier Friedensrosenpreisträger 2016 bereits veröffentlicht: Es sind die Passionsspielgemeinschaft Dorfstetten, der Heiligenkreuzer Pater Karl Wallner, Ordensgründer Pater Paul-Maria Sigl sowie Elisabeth Rötzer, Leiterin des Instituts für Natürliche Empfängnisregelung. Die Jury begründete, die Verleihung des Anerkennungspreises an die Passionsspielgemeinschaft Dorfstetten mit ihrem Engagement für die Verkündigung und die große Breitenwirkung durch die große Anzahl an Mitwirkenden.

Die Auszeichnung gilt Personen bzw. Einrichtungen in Österreich sowie allen europäischen Ländern, die sich für Gerechtigkeit, Frieden oder Bewahrung der Schöpfung in besonderer Weise engagieren und sich dabei insbesondere durch Innovation oder Nachhaltigkeit auszeichnen. Die Preisträger erhalten eine geschmiedete Friedensrose, nachgebildet der vom Nöchlinger Sakralkünstler Pius Frank geschaffenen und in der Stiftskirche Waldhausen aufgestellten 2,70 Meter hohen Plastik aus Chrom-Nickel-Stahl.

Am 4. September lädt die Friedensorganisation zur Sternwallfahrt nach Waldhausen im Strudengau ein. Zwischen 13 und 14 Uhr treffen die Wallfahrer ein, die Schulen bieten ein Vorprogramm am Stiftsgelände. Nach der Friedensmesse mit Preisträger P. Karl Wallner als Zelebranten um 14.30 Uhr findet um 15.30 Uhr der Festakt der Friedensrosenverleihung 2016 in der Stiftskirche statt. Im Anschluss gibt es ein Friedensfest im Stiftshof.
Am Vorabend der Verleihung hält der Preisträger P. Paul Maria Sigl um 19.00 Uhr einen Vortrag zum Thema „Gott schenkt der Welt den Frieden durch Maria“ in der Pfarrkirche Persenbeug.

Foto: Szene einer Aufführung der Passionsspiele Dorfstetten