Neue Internetseite gibt Kirchenchören eine Plattform

Prospekt kirchenchor-info.at

Heiligeneich – St. Pölten, 29.04.2015 (dsp) Die neue Online-Plattform www.kirchenchor-info.at bietet Kirchenchören und Chorleitern ein umfassendes Angebot für Information, Kommunikation und Service. "Im Mittelpunkt dieses Projektes steht die Erhaltung der jahrhundertelangen, katholischen Kirchenchortradition, ohne die eine würdevolle Umrahmung kirchlicher Feste und Feiern kaum vorstellbar wäre.“, sagt dazu Initiator und Mitentwickler Michael Muck, Leiter des Kirchenchores der Pfarre Heiligeneich. Um den Fortbestand der Chöre auch mittel- und langfristig zu sichern, sei es notwendig, den Chören einen hohen Stellenwert in der Öffentlichkeit zu sichern, den Chorleitern die Aufgabe zu erleichtern und besonders auch die Jugend als Nachwuchs anzusprechen.

„Mit Hilfe der neuen Medien entsteht ein neues Informations- und Serviceangebot, das nicht nur die Arbeit der Chorleiter erleichtert, sondern auch die Jugend – und somit unseren Nachwuchs – anspricht“, erklärt Projektleiter Franz Parzer. So können über eine interaktive Landkarte alle Kirchenchöre, die sich anmelden, gefunden und Informationen über sie abgerufen werden. Chöre, die keine eigene Homepage haben, können über das neue Portal kostengünstig eine eigene Webpräsenz mit E-Mail-Service aufbauen. Ein Veranstaltungskalender informiert über regionale und überregionale Termine.

Neben diesem „Grundpaket“ bietet die Online-Plattform auch ein „Plus-Paket“, mit dem darüber hinaus Mitgliederverwaltung, Mailverteiler oder SMS-Service für Aussendungen möglich sind. Als Schmankerln gibt es auch eine elektronische Stimmgabel und ein Metronom. In einem Service-Bereich gibt es neben einer praktischen Smartphone-App für Chorleiter eine Info-Börse, Tipps zu Noten und Literatur sowie Angebote und Produkte rund um Chor und Musik.
Das Konzept zu der jetzt fertiggestellten Online-Plattform wurde beim Pfarrmedienwettbewerb der Diözese St. Pölten 2014 mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Interessierte Pfarren, Kirchenchöre und Chorleiter können sich unter office@kirchenchor-info.at informieren und anmelden. Chorleiter Michael Muck und Projektleiter Franz Parzer kommen auch gerne in die Pfarren, um das Angebot vor Ort vorzustellen.