Mostviertler Gespräche: Katholische Arbeitnehmer diskutieren über Wirtschaftskrise

Amstetten, 22.01.2015 (dsp) Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) diskutiert am Mittwoch, 28. Jänner, 19 Uhr im Amstettner Stadthotel Gürtler über die Wirtschaftskrise.

Bei diesen traditionellen "Mostviertler Gesprächen" referiert der renommierte Linzer Wissenschaftler Erhard Glötzl unter dem Titel "Wege in die Krise - Wege aus der Krise" über folgende Themen: Ethische Grundlagen zur Bewertung von gesellschaftlichen Krise, notwendige Maßnahmen um Krisen zu vermeiden oder sie zu bewältigen, theoretische Grundlagen zum Verständnis ökonomischer Krisen und Glötzl macht einen Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft.

Erwin Burghofer von der KAB betont: "Erhard Glötzl versteht es mit klaren Worten und Beispielen die Grundlagen unseres Wirtschaftssystems zu erklären."

Foto: Erwin Burghofer und Margarete Bliem von der Katholischen Arbeitnehmerbewegung laden am 28. Jänner zu den "Mostviertler Gesprächen" ins Stadthotel Gürtler.