"Lied des Monats" aus dem Gotteslob

Lied des Monats auf Youtube

St. Pölten, 10.01.2015 (dsp) Auf Anregung der Diözesankommission für Kirchenmusik stellt die St. Pöltner Kirchenzeitung „Kirche bunt“ in Zusammenarbeit mit dem Kirchenmusikreferat monatlich ein Lied aus dem neuen „Gotteslob“ vor. Zehn Personen verfassen je einen Einführungstext mit Gedanken zum jeweiligen „Lied des Monats“, der in „Kirche bunt" und auf http://gotteslob.dsp.at veröffentlicht wird. Dazu gehen auch Youtube-Videos online, die mit Studierenden des Konservatoriums für Kirchenmusik in der Kapelle des Priesterseminars aufgenommen wurden.

Dem Beispiel des biblischen Hausherrn folgend, der „aus seinem reichen Vorrat Neues und Altes hervorholt“ (vgl. Mt 13,52), wird im laufenden Arbeitsjahr monatlich ein Lied aus dem neuen Gotteslob speziell in den Blickpunkt gerückt, wie Franz Reithner vom Kirchenmusikreferat erklärt: „Damit soll ein Impuls gegeben werden, sich Texte und Melodien schrittweise anzueignen und in den Gottesdiensten zu verwenden.“

Lied des Monats Jänner ist „Das sollt ihr, Christi Jünger, nie vergessen“ (GL 922). Die Gedanken zum Lied stammen von Johann Simon Kreuzpointner. Das Video ist auf dem Youtube-Kanal der Diözese St. Pölten zu sehen. 

weitere Lieder