Berufungswallfahrt der Diözese führt am 17. Oktober nach Maria Langegg

Berufungswallfahrt nach Maria Langegg

Maria Langegg, 30.09.2015 (dsp) Die Berufungswallfahrt der Diözese St. Pölten für Jugendliche und junge Erwachsene am Samstag, 17. Oktober steht unter dem Motto "lebendig – bunt - gläubig!" Die Fußwallfahrt beginnt um 9.30 Uhr bei der Ferdinandwarte (Unterbergern) und führt mit einigen Stationen und Impulsen nach Maria Langegg. Bischof Klaus Küng nimmt ebenfalls teil und feiert um 14:45 Uhr mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Heilige Messe in der Wallfahrtskirche Maria Langegg.

„Lebendig – bunt – gläubig – Das ist die Sehnsucht. Aber passt das überhaupt zusammen? Können wir in der 'Spur Jesu' leben? Wie kann ich den eigenen Weg finden und dabei auch noch glücklich werden?“ Diese Fußwallfahrt, die ein Stück auf dem großen „Jakobsweg“ nach Maria Langegg führt, wolle solchen Fragen buchstäblich nachgehen, so Bischofsvikar Gerhard Reitzinger von der diözesanen Berufungspastoral. Der St. Pöltner Bischofsvikar weiter: „Als Berufungswallfahrt bitten und beten wir darum, dass sich die große Sehnsucht bei jedem von uns ganz persönlich und unverwechselbar erfüllen möge – gerade weil wir in der Spur Jesu gehen!“

Infos zu Mitfahrmöglichkeit und zu den Ausgangspunkten: http://berufungspastoral.dsp.at oder Tel. 02742 / 324 3303