Unsere Stifte warten zu den Kar- und Ostertagen mit besonderen Angeboten auf

Unsere Stifte warten zu den Kar- und Ostertagen mit besonderen Angeboten auf

Altenburg, Geras, Seitenstetten, Zwettl, 07.04.2014 (dsp/KAP) Niederösterreichs Stifte und Klöster warten zu den Kar- und Ostertagen wieder mit einem besonderen Angebot auf. Besondere Einkehrtage, Fastenkurse und Vertiefungen in die Liturgie, Symbolik und Feierinhalte der Karwoche und von Ostern bereiten auf die Frohbotschaft von Tod und Auferstehung vor.

Das Stift Seitenstetten lädt Interessierte vom Gründonnerstag (16:00 Uhr) bis Ostersonntag (14:00 Uhr) ein, die heiligen Tage mit den Benediktinern zu verbringen. Sr. Michaela Gehart FMM, P. Vitus Weichselbaumer und P. Dominik Riegler stehen für Gespräche zur Verfügung.

Das Benediktinerstift Altenburg in Niederösterreich lädt dazu ein, die Karwoche vom 16. bis 20. April im Stift zu verbringen. In der klösterlichen Gemeinschaft werden die Gottesdienste in besonders feierlicher Weise begangen. In Gesprächen und Vorträgen zur Erläuterung der Symbole, Riten und Texte dieser Tage wird auf die einzelnen Feiern vorbereitet.

Unter dem Motto "Christ ist erstanden..." kann vom 17. bis 20. April im Zisterzienserstift Zwettl in Niederösterreich mitgefeiert werden. Das Stift lädt ein, bewusst aus dem Alltag auszusteigen und sich mit den Fragen nach Sinn und Ziel zu beschäftigen. Im Bildungshaus wird im Besonderen auf die Liturgie der Kar- und Ostertage vorbereitet. Die Teilnahme am Chorgebet ist ebenso vorgesehen wie ein gemeinsamer Emmausgang.

Zur Mitfeier in der Kar- und Osterliturgie lädt auch das Prämonstratenserstift Geras ein. Von 17. bis 20. April kann die Karwoche und Ostern gemeinsam mit Abt Michael K. Prohazka erlebt werden. In Geras haben Gäste die einmalige Möglichkeit, die Feier der österlichen Tage sowohl im westlichen wie auch im östlichen Ritus mitfeiern zu können.

Weitere Veranstaltungen und Informationen sind unter www.kloesterreich.at bzw. auf den einzelnen Internetseiten der heimischen Klöster und Stifte zu finden.

Foto: Stift Altenburg