Stift Seitenstetten lädt zu den Gartentagen im Historischen Hofgarten

Stift Seitenstetten lädt zu den Gartentagen im Historischen Hofgarten

Seitenstetten, 21.05.2014 (dsp) Der Historische Hofgarten des Benediktinerstiftes Seitenstetten ist zu den Gartentagen jährlich Treffpunkt für Garten und Naturfreunde. Das ökologisch gepflegte Gartendenkmal gibt heuer vom 20. bis 22. Juni den zauberhaften Rahmen, die Palette der angebotenen Produkte den qualitätvollen Inhalt.

Rosen und Stauden, Kräuter und Gemüsepflanzen, Gehölze, Kübelpflanzen und Sommerblumen stehen im Mittelpunkt des Interesses. Fachliteratur und Kunsthandwerk, Werkzeug, Gartenmöbel und Gartenantiquitäten bereichern das Angebot. Jährlich locken die Gartentage Tausende Besucher an.

Abt Petrus Pilsinger wird die Ausstellung im Klostergarten persönlich eröffnen. Musikalische Umrahmung, Mostjause, Kaffee und regionale Mehlspeisen machen die Ausstellung zum Fest. Im Rahmenprogramm sind Vorträge zu verschiedenen Themen im Naturgarten. Auch die Katholische Frauenbewegung der Diözese St. Pölten unterstützt die Veranstaltung mit einem Stand.

Infos und Programm: 07477 42300-0 oder www.stift-seitenstetten.at

Bild: Altabt Berthold Heigl mit Sepp Winklmayr, Direktor der Pastoralen Dienste.