Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Pilgern im Sommer
Erntekrone
 
 

„Pilgern auf Ostern zu”

Wegweiser Jakobsweg

St. Pölten, 03.04.2014 (dsp) Unter dem Motto „Pilgern auf Ostern zu – dem Leben entgegengehen” lädt die Diözese St. Pölten wieder Jung und Alt an verschiedenen Orten zu Pilgerwanderungen ein, die von ausgebildeten Pilgerbegleiterinnen und -begleitern geleitet werden. „Im Pilgern gehen wir den Weg Jesu, den Weg unseres eigenen menschlichen Lebens“, sagt Sepp Winklmayr, Direktor der Pastoralen Dienste. „Mit christlichen Impulsen zu den Kar- und Ostertagen verbinden wir die Hoffnung auf Auferstehung und neues Leben.“

Die Angebote zum „Pilgerstart“ am 12. und am 15. April sind als „konkrete Musterpilgerwege“ zu verstehen, erklärt Pilgerbegleiterin Angela Wippel: „Jede noch so kleine Gruppe in der Pfarre kann sie als Beispiel, als Motivation und Anregung aufgreifen, selbst in der Pfarre eine kleine Wallfahrt in eine Nachbarpfarre, zu einer Kapelle in der Region zu organisieren“. Eine wertvolle Hilfe für die Gestaltung bietet das Wallfahrerheft der Diözese, das im Behelfsdienst der Pastoralen Dienste erhältlich ist.

Von St. Valentin bzw. Stadt Haag nach Seitenstetten
Samstag, 12. April 2014
Treffpunkte: 5.30 Uhr Kirchenplatz St. Valentin (ca. 25 km),
7:30 Uhr Bahnstation Stadt Haag (ca. 15 km)
Ankunft: ca. 16 Uhr
Leitung: Dr. Stefan und Marianne Kimeswenger
Beitrag: € 5,– zzgl. Kosten für Mittagessen im BZ St. Benedikt
Infos/Anmeldung: 0650/70 55 712, pilgerbegleiter.kimeswenger@gmail.com

Vom Schloss Walpersdorf nach Maria Ellend
Samstag, 12. April 2014
Treffpunkt: 9 Uhr Schloss Walpersdorf
Reine Gehzeit: 4,5 Stunden
Abschluss: Pfarrhof Hollenburg (Gulaschsuppe)
Rückfahrt: zum Schloss Walpersdorf wird organisiert
Leitung: Sylvia und Mag. Hans Ströbitzer
Beitrag: € 5,--
Infos/Anmeldung: 0699/1240 2976, h.stroebi@utanet.at

Vom Stift Altenburg zur Wallfahrtskirche St. Marein
Samstag, 12. April 2014
Treffpunkt: 9 Uhr Parkplatz Stift Altenburg, Pilgersegen in der Stiftskirche
Einkehrt in der Schlosstaverne Greillenstein
Reine Gehzeit: 4 Stunden
Leitung: Elisabeth Hübl
Beitrag: € 5,--
0664/733 26 900, Huebl.elisabeth@gmx.at

Durch den Dunkelsteinerwald von Sasendorf zur Bildbuche
Samstag, 12. April 2014
Treffpunkt: 10 Uhr Kirche Sasendorf
Reine Gehzeit: 4 Stunden
Rückkunft (Rundtour): ca. 17 Uhr
Leitung: Christine Butzenlechner
Beitrag: € 5,--
Infos/Anmeldung: 0650/762 40 52, c.butzenlechner@gmx.at

Auf der Via Sacra von Türnitz nach Annaberg
Dienstag, 15. April 2014
Anreisemöglichkeit: 5.50 Uhr mit dem öffentlichen Bus von Annaberg nach Türnitz
Treffpunkt: 6.20 Uhr Busstation Markt Türnitz
Rückfahrtmöglichkeit: 16.30 Uhr nach Türnitz
Leitung: Heribert Peffer, Petra Zeh und Martha Pnjak
Beitrag: € 25,– inkl. Pilgerfrühstück, Pilgerjause, Pilgerheft, Pilgerandenken, zzgl. Abschlussessen, An- und Abreise
Infos/Anmeldung: 02728/418, 0699/12 67 38 90, zeh@annaberg.gv.at

Vom Stift Melk zum ehem. Servitenkloster in Schönbühel
Dienstag, 15. April 2014
Treffpunkt: 6.50 Uhr vor dem Portal des Stiftes Melk
7 Uhr Feier der Konventmesse mit den Patres in der Sommersakristei, Pilgersegen
Leitung: Mag. Sepp Bauer, Pilgerbegleiter
Gehzeit: Melk nach Schönbühel ca. 2,5 Stunden; Einkehr und Stärkung in Schönbühel
Rückfahrmöglichkeit bzw. Rückmarsch nach Melk
Infos/Anmeldung: 02752/51513, baueressenzen@gmail.com

Am Jakobsweg von Mautern nach Maria Langegg
Dienstag, 15. April 2014
Treffpunkt: 9 Uhr beim Kircheneingang Mautern, Pilgersegen in der Pfarrkirche
Reine Gehzeit: ca. 4,5 Stunden; Einkehr und Stärkung in Maria Langegg
Rückfahrt: ca. 17 Uhr mit dem öffentlichen Bus nach Mautern
Leitung: Angela Wippel, Pilgerbegleiterin
Beitrag: € 5,– zzgl. Fahrkarte für die Rückfahrt und Einkehr
Infos/Anmeldung: 0676/40 23 535, a.m.wippel@gmx.at