Pfarrmedien-Wettbewerb ausgeschrieben

Pfarrmedien-Wettbewerb 2014

Das Referat für Kommunikation schreibt in Kooperation mit dem Bereich Pfarre der Pastoralen Dienste für alle Pfarren der Diözese St. Pölten einen Pfarrmedien-Wettbewerb aus.
Die kirchliche Öffentlichkeitsarbeit hat sich in den letzten Jahren verändert. Neben den klassischen Publikationen wie Pfarrzeitung, Plakate, Flugblätter, etc. werden neue Medien, wie elektronische Schaufenster, Websites und Social Media immer mehr genutzt. Das Engagement der vielen Mitarbeiter ist ein wichtiger Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit innerhalb der Pfarren. Der Wettbewerb soll ein Anlass und Anreiz sein, die gute pastorale Arbeit der Pfarre/des Pfarrverbandes/des Dekanats zu präsentieren.

Der Wettbewerb wird in drei Kategorien ausgeschrieben:

Druckmedien: Umfasst das klassische „Pfarrblatt“ und andere periodische Druckwerke, die über Aktivitäten und Termine der Pfarre informieren.

Präsentation an der „Kirchenmauer“: Dabei geht es um die Darstellung nach außen in Schaukästen, am oder im Pfarrhaus, aber auch in der Kirche und an öffentlichen Plätzen in der Gemeinde. Dazu gehören Transparente, Bilder, Plakate oder auch kleine Objekte sowie Infoscreens.

Neue Medien: Das elektronische Schaufenster, Website (von Pfarre, Pfarrgruppen aber auch Pfarrverbänden) und Social Media (Facebook & Co, Blogs, …), also pfarrliche Öffentlichkeitsarbeit in verschiedensten Formen im Internet, die jederzeit abrufbar ist.

Die Gewinner werden von einer Jury ermittelt und im Rahmen eines Festes am Freitag, den 17. Oktober 2014, um 15 Uhr im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes vorgestellt. Die Preise werden von Bischof Klaus Küng überreicht.

Alle eingereichten Projekte werden in einer Publikation präsentiert.

Nur wer mitmacht, kann gewinnen!