Bischof beim Minitag 2019
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
Kräuterbuschen zu Mariä Himmelfahrt
 
 

Mit der Bibel und der Betriebsseelsorge auf´m Berg

Mit der Bibel und der Betriebsseelsorge auf´m Berg

Hohe Tauern, 21.07.2014 (dsp) Mit der Bibel auf´m Berg: 15 junge und ältere Teilnehmer aus der Diözese St. Pölten wanderten mit Sepp Gruber von der Betriebsseelsorge Traisental fünf Tage durch die herrliche Landschaft des Nationalparks Hohe Tauern von Kals/Osttirol durchs Dorfertal und dann zur Stüdlhütte und Salmhütte am Fuße des Glockners und zuletzt zum Pasterzengletscher.

Diese sei durch die Klimaerwärmung übrigens kaum noch zu erkennen, so Gruber. Morgens und Abends wurde auch in der Bibel gelesen unter dem Motto: "Ich schaue auf zu den Bergen, woher mir Hilfe kommt..." und viel gesungen. "Das Wetter trug noch das seine bei für ein Hochgefühl in der schönen Natur der Berge Tirols, Salzburgs und Kärntens", so Gruber.