Gebetsaufruf für den Frieden im Nahen Osten

Trennungsmauer

St. Pölten, 06.06.2014 (dsp) Bischof Klaus Küng ruft dazu auf, gemeinsam mit Papst Franziskus für den Frieden im Nahen Osten zu beten:
"Soeben wurde mir von der Nuntiatur mitgeteilt, dass die vom Hl. Vater während seiner Pilgerreise im Hl. Land ausgesprochene Einladung zu einem gemeinsamen Gebet um den Frieden im Nahen Osten am Pfingstsonntagnachmittag verwirklicht wird: Präsident Shimon Peres und Mahmoud Abbas sowie der Patriarch von Konstantinopel Bartholomaios werden zusammen mit Papst Franziskus in Rom gemeinsam beten.

Papst Franziskus bittet alle Gläubigen, dieses Gebet mitzutragen. Deshalb ersuche ich alle, die Gläubigen gebührend zu informieren, dieses Anliegen in die Fürbitten am Pfingstsonntag aufzunehmen.
Ein frohes Pfingstfest! + Klaus Küng"