Bildungshaus St. Hippolyt und Sparkasse ermöglichen Kinder-Spielgruppe

Bildungshaus St. Hippolyt und Sparkasse ermöglichen Kinder-Spielgruppe

St. Pölten, 04.06.2014 (dsp) „Seit Jahrzehnten gibt es im kirchlichen Bildungshaus St. Hippolyt St. Pölten zahlreiche Elternbildungsangebote und Treffen von Kindern im Vorkindergartenalter und deren Angehörigen“, so Erich Wagner-Walser, Direktor der diözesanen Bildungseinreichtung. Unter der Leitung von Christina Wechselberger erlernen Kinder Fingerspiele, Lieder, Tänze oder Basteln der Jahreszeit entsprechend. Der Erfolg der Veranstaltung zeige den Bedarf. Wechselberger: „Eltern sowie Großeltern und andere Bezugspersonen nehmen dieses Angebot für ihre Mädchen und Buben im Vorkindergartenalter sehr gerne an.“ Es ist für das Bildungshaus St. Hippolyt eine große Hilfe, dass die Sparkasse NÖ Mitte West AG regelmäßig unter anderem die Spielgruppe durch Sponsoring unterstützt.

Diese fördere die Kommunikation und habe viele Lerneffekte für alle, betont Peter Lafite von der Sparkasse bei einem Besuch der Kinderspielgruppe, die sich jeden Dienstag im Hippolythaus trifft. Die Gruppe steht allen Kindern im Alter von 1,5 – 3 Jahren offen. Finanzielle Unterstützung der Sparkasse St. Pölten ermöglicht familienfreundliche Konditionen: 5 Euro inkl. Begleitperson. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich (letzter Termin vor dem Sommer: 17. Juni 2014. Im Herbst ab dem 9. September 2014 jeweils Dienstag vormittags).

Foto: Das St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt organisiert Spielgruppen zur frühkindlichen Förderung. Die Sparkasse NÖ Mitte West AG unter Peter Lafite unterstützt diese Initiative.