Bäuerlicher Ostergruß an Bischöfe

Bäuerlicher Ostergruß an Bischöfe

St. Pölten, 14.04.2014 (dsp) Einen Ostergruß mit bäuerlichen Köstlichkeiten aus der Region des Pielachtals erhielten Bischof Klaus Küng und Weihbischof Anton Leichtfried von Nationalrat Johann Höfinger, Obmann vom Landesverband der bäuerlichen Direktvermarkter in Niederösterreich, und Stellvertreterin Christine Zimmermann überreicht. Die beiden Bischöfe waren über das frühlingshafte Ostergeschenk sichtlich erfreut. In den Osterkörben befanden sich Brot, Ostereier, Osterstriezel und Osterschinken aus bäuerlichen Betrieben.

Alles Gaben, die auch in den traditionellen Osterbräuchen des Landes ihren Platz haben. Diese Geste des Verbandes der Direktvermarkter gibt es bereits seit mehreren Jahren. Der Verband will durch sein Engagement das Vertrauen der Konsumenten in Lebensmittel aus der bäuerlichen Produktion stärken. Beim Besuch informierten sich die Bischöfe Küng und Leichtfried auch über die Entwicklungen in der heimischen Landwirtschaft.

Foto: NR Johann Höfinger, Bischof Klaus Küng, Weihbischof Anton Leichtfried, Ing. Christine Zimmermann.