Anmeldungen für „72 Stunden ohne Kompromiss“ noch bis 30.9. möglich

St, Pölten, 10.09.2014 (dsp) Am 15. Oktober startet Österreichs größte Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“, ein Projekt der Katholischen Jugend in Zusammenarbeit mit der youngCaritas und Hitradio Ö3. Bis 30. September können sich noch alle Interessierten zwischen 14 und 25 Jahren (Einzelpersonen und Jugendgruppen) auf der Homepage www.72h.at anmelden.

Diesjähriger Schwerpunkt der Aktion sind die Themen Nachhaltigkeit und Fairness. Österreichweit werden rund 5.000 Jugendliche in 400 Einzelprojekten von 15.–18. Oktober 2014 daran teilnehmen, um sich 72 Stunden lang in den Dienst der guten Sache zu stellen. Allein in Niederösterreich werden sich bis zu 1000 Personen beteiligen. Die Jugendsozialaktion will in diesem Jahr ein Zeichen für eine nachhaltige und faire Gestaltung des Miteinander-Lebens und -Arbeitens setzen.

Aufruf zu gelebter Solidarität

Nachhaltigkeit und Fairness sind Fundamente des christlichen Glaubens und gelebte Schöpfungsverantwortung. „Glaubhaft wird Dein Glaube erst, wenn Du Dich einsetzt“, so Jugendbischof Stephan Turnovszky.

Foto: Vertreter des Bereichs Jugend der Diözese St. Pölten informierten Jugendliche in St. Pölten über die Jugendsozialaktion "72 Stunden ohne Kompromiss"