14. September: Mit dem Dirndlgwand zum Gottesdienst

14. September: Mit dem Dirndlgwand zum Gottesdienst

Bereits zum sechsten Mal laden die Volkskultur Niederösterreich und die Initiative „Wir tragen Niederösterreich“ am 14. September zum landesweiten Dirndlgwandsonntag ein. Rund 770 Pfarren in Niederösterreich – katholische wie auch evangelische – sowie Gemeinden, Vereine, Blasmusik und Chöre unterstützen laut Organisatoren die Initiative. Neben besonders schön gestalteten Gottesdiensten werde der Tag mit vielen volkskulturellen Begleitveranstaltungen wie Pfarrfesten, Frühschoppen, Kirtagen oder Trachtenschauen in allen Regionen Niederösterreichs gefeiert.

Der landesweite Dirndlgwandsonntag bietee eine passende Gelegenheit, die Vielfalt der niederösterreichischen Trachten zur Geltung zu bringen. Durch das Tragen des landesüblichen „Gwandls“ werde dem Sonntag eine besondere Würdigung verliehen und die Verbundenheit der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher mit ihrem Bundesland und seinen Traditionen ausgedrückt. „Der Dirndlgwandsonntag ist bereits zu einer festen Tradition geworden. Das zeigt uns, dass Volkskultur aktuell ist und Tracht als Ausdruck von Lebensfreude und Heimatverbundenheit begeistert aufgenommen wird“, freut sich Dorli Draxler, Geschäftsführerin der Volkskultur Niederösterreich.

Foto: Volkskultur Niederösterreich