Bischof beim Minitag 2019
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
Kräuterbuschen zu Mariä Himmelfahrt
 
 

1. August: Jugendvesper in Seitenstetten mit Primizsegen durch Neupriester

1. August: Jugendvesper in Seitenstetten mit Primizsegen durch Neupriester

Seitenstetten, 24.07.2014 (dsp) Am Freitag, 1. August laden die jungen Benediktiner vom Stift Seitenstetten um 20 Uhr zur Jugendvesper in die Ritterkapelle. Bei dieser stimmungsvollen Feier, die jeden 1. Freitag im Monat stattfindet, kommen immer zahlreiche Jugendliche aus dem ganzen Bezirk Amstetten. Dazu werden Glaubensvorbilder eingeladen. Diesmal spendet Neupriester Christoph Weiss den Primizsegen, der bei der Bevölkerung als Erstlingssegen ungemein populär ist. Die Organisatoren freuen sich auf zahlreichen Besuch aus den Pfarren der Umgebung.

Jede Jugendvesper steht unter einem besonderen Thema. Die jungen Ordensleute erklären: "Gemeinsam singen wir Psalmen und geistliche Lieder. Eine Ansprache möchte uns dazu anregen, unseren Glauben im Alltag zu leben und zu verstehen, was Gott uns zutraut, wozu er uns ermutigt. In Stille, Anbetung, Fürbitten und Danklegen wir unser Anliegen in Gottes Hände.”

Nach dem Gebet sind alle Jugendlichen ins Klosterstüberl zu einer kleine Agape eingeladen.

Fotos: Stimmungsvolle Jugendvesper in der Ritterkapelle im Stift Seitenstetten