Papst hofft für Samstag auf "Friedensbitten aus ganzer Welt"

Papst Franziskus hat am Mittwoch erneut zu Frieden aufgerufen und zur Teilnahme an einem Gebets- und Fasttag am Samstag eingeladen. Gott solle dabei um das "Geschenk des Friedens" gebeten werden, so der Papst in seiner ersten Generalaudienz nach der Sommerpause auf dem Petersplatz vor Zehntausenden Gläubigen, und weiter: "Mögen kraftvolle Friedensbitten aus jedem Land aufsteigen!" Die Friedensinitiative des Papstes ist den Krisenherden der Welt, insbesondere in Syrien und im Nahen Osten, gewidmet.

http://www.kathpress.at/site/nachrichten/database/56967.html