Gemeinschaftstag Weltkirche: „Können wir vom Süden lernen?“

Gemeinschaftstag Weltkirche: „Können wir vom Süden lernen?“

Wien, 26.07.2013 (dsp) „In vielen Ländern des Südens wächst die Zahl der Christinnen und Christen und blüht die Kirche auf. Gerade zu einer Zeit, in der die Kirche in Österreich nach neuen Wegen sucht, kann es hilfreich sein, sich den Erfahrungen der Kirchen des Südens zuzuwenden: Können wir vom globalen Süden lernen?“, so Margot Karner von Missio St. Pölten. Diese Frage werde beim zweiten überdiözesanen Missio-Gemeinschaftstag Weltkirche am 5. Oktober im Mittelpunkt stehen.

   
 
Erfolgreiche Konzepte und Wege der Südkirchen werden in Bezug zur konkreten Situation der Kirche in Österreich gesetzt – insbesondere im Zusammenhang mit der Diözesanerneuerung - und auf ihr erneuerndes Potential befragt.

Msgr. Herbert Leuthner, langjähriger Missionar in Ecuador und Diözesandirektor von Missio Diözesanstelle Wien, wird in seinem Impulsreferat thematisch in den Tag einführen. In Kleingruppen sollen dann konkrete Möglichkeiten zur Umsetzung der gemeinsam gewonnen Einsichten in den Pfarren erarbeitet werden. Eine „Ideen-Börse“ bietet Gelegenheit zu Erfahrungsaustausch und Begegnung unter den Teilnehmern, zu denen auch Mitglieder der anderssprachigen Gemeinden zählen werden. Zielgruppe der Veranstaltung sind alle Pfarrgemeinderätinnen und –räte für Weltkirche, Eine-Welt-Initiativen sowie alle an Mission und Weltkirche interessierten MitarbeiterInnen in den Pfarren.

Einen interkulturell-spirituellen Abschluss findet der Tag in der Konzilsgedächtniskirche mit einer Heiligen Messe, der Weihbischof Franz Scharl, Bischofsvikar für die anderssprachigen Gemeinden, als Hauptzelebrant vorstehen wird. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst von der philippinischen Gemeinde. Gäste des heurigen Beispiellandes des Weltmissionssonntags Myanmar (Burma) werden dabei ein lebendiges Glaubenszeugnis geben.

Der Weltkirche-Tag versteht sich als thematische Fortsetzung des 1. Gemeinschaftstages („Du bist Prophetin, du bist Prophet, du bist Priesterin, du bist Priester…“ – das gemeinsame Priestertum aller Getauften als Biotop für Mission und Evangelisierung in Europa und Weltkirche), der im Herbst letzten Jahres im Stift Göttweig stattfand.

„2. Gemeinschaftstag Weltkirche“
Können wir vom globalen Süden lernen? – Lebendige Impulse aus der Weltkirche
Termin: Samstag, 5. Oktober 2013, 9.00 – 18.00 Uhr
Ort: 1130 Wien, Kardinal-König-Haus
Veranstalter: Missio Wien und Missio St. Pölten sowie das Referat für Mission & Entwicklung der Erzdiözese Wien
Anmeldung und Infos: stpoelten@missio.at und mission@edw.or.at

Bild: St. Pöltens Missio-Diözesandirektor P. Benno Maier OSB und Missio-Bildungsreferentin Margot Karner