Zeitenwende statt Weltuntergang

St. Pölten, 19.12.2012 (dsp) Passend zum vorweihnachtlichen Termin hält der Weihbischof der Diözese Graz-Seckau, Dr. Franz Lackner, am Freitag, den 21. Dezember um 18 Uhr eine Katechese zum Thema „Der Heilige Geist, Maria und Weihnachten“ in der St. Pöltner Franziskanerkirche (Rathausplatz 12). Statt einen angeblichen „Weltuntergang“ nach dem Maya-Kalender gibt es einen Vortrag zur entscheidenden Wende in der Weltgeschichte durch die Menschwerdung Gottes in Jesus Christus.

„Herzstück“ des „Jahres des Glaubens“ in der Diözese St. Pölten ist eine zwölfteilige Katechesenreihe über die wichtigsten Glaubenssätze in der Franziskanerkirche in St. Pölten. Die Vorträge mit Frage- und Beichtmöglichkeit und anschließender Begegnung bei einer Agape finden an jedem 3. Freitag des Monats um 18 Uhr statt.

Alle Veranstaltungen zum „Jahr des Glaubens“ in der Diözese St. Pölten finden sich immer aktuell auf: jahrdesglaubens.dsp.at