Herbstwanderung
Erntedankkorb
 
 

Welttag der Kranken: ORF-Radiomesse aus Mauer

Anlässlich des Welttages der Kranken überträgt Radio Niederösterreich am Sonntag, 12. Februar, um 10 Uhr die Heilige Messe aus dem Landesklinikum Mostviertel in Mauer bei Amstetten. Pfarrer Manfred Heiderer zelebriert den Gottesdienst, Konzelebrant ist P. Leopold Steininger. Sie feiern mit den Patienten, Angehörigen, Pflegern sowie mit den Gläubigen aus der Umgebung. Der Chor Vocapella aus Wallsee gestaltet die Messe musikalisch.
Papst Benedikt XVI. hat im Vorfeld des Welttages der Kranken eine verstärkte Hinwendung zu kranken Menschen gefordert. Die großherzige und liebevolle Fürsorge für die Schwachen und Leidenden müsse ein wesentlicher Bestandteil christlichen Lebens sein, erklärte der Papst in einer am Dienstag veröffentlichen Botschaft zum "Welttag der Kranken". Der Papst appellierte im Schreiben auch an alle Kranken, die Hoffnung selbst in schwierigen Situationen nicht aufzugeben. Mitunter bestehe die Versuchung, in Mutlosigkeit und Verzweiflung zu verfallen; der Glaube an den barmherzigen Gott könne jedoch auch den Augenblick des Leidens in ein Moment des Dankes verwandeln.

Benedikt XVI. kritisierte, dass die Krankensalbung, eines der sieben Sakramente der katholischen Kirche, von Priestern häufig vernachlässigt werde. Die Krankensalbung sei kein "Sakrament zweiter Klasse", betonte er. Sie dürfe nicht allein Menschen vorbehalten bleiben, die kurz vor dem Tod stünden. Auch in der Theologie verdiene die Krankensalbung größere Beachtung. Es dürfe nicht allein die Heilung der körperlichen Leiden im Mittelpunkt stehen, so der Papst. Die Bemühungen müssten ebenso einer Heilung der "geistlichen Leiden" gelten. Eine solche könne vor allem durch den Empfang der Sakramente gefördert werden.

Der Welttag der Kranken wurde 1993 anlässlich des Gedenkens an alle von Krankheiten heimgesuchten und gezeichneten Menschen von Papst Johannes Paul II. eingeführt. Er wird jährlich am 11. Februar, dem Fest der Gottesmutter von Lourdes, begangen. Heuer steht der Tag unter dem Titel "Steh auf und geh! Dein Glaube hat dir geholfen".

Botschaft von Papst Benedikt XVI. zum Welttag der Kranken

Foto: Stock