Nikolaus
 
 

Treffen der Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen

St. Pölten, 26.11.12 (dsp) Die Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen der Diözese St. Pölten hatte bei ihrem dreitägigen Treffen im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt ein umfangreiches Programm. Die Vorsitzende der Berufsgemeinschaft, Maria Gedl, berichtet, dass die Gruppe ua. das Stift Herzogenburg besuchte, sich mit gesunder Ernährung beschäftigte oder über die Auswirkungen des Zweiten Vatikanischen Konzils sprachen.
Höhepunkt war die abschließende Heilige Messe, die Weihbischof Anton Leichtfried zelebrierte. Er betonte die „wichtige Arbeit der Pfarrhaushälterinnen“. Sie stünden oft bei Krisen an „vorderster Front“ und würden gleichzeitig viel im Hintergrund wirken. Der Pfarrhof sei auch eine Art Hot spot der Pfarre, wo Freude und Leid der ganzen Pfarre zusammen komme.