Nikolaus
 
 

Reise in die vorgeburtliche Welt im Jugendhaus Stift Göttweig

Göttweig, 25.11.2012 (kj/dsp) „LebenErleben“ heißt die neue Ausstellung von „aktion leben österreich“, die bis 20. Dezember 2012 im Jugendhaus Stift Göttweig zu sehen ist. Dabei können die Besucher in sechs Stationen auf Expedition gehen: Vom Zusammentreffen der Samen- und Eizelle bis zur Geburt werden die ersten neun Monate eines Menschen interaktiv erfahrbar. Die Ausstellung richtet sich im Besonderen an Kinder und Jugendliche von acht bis achtzehn Jahren. Junge Menschen erhalten dadurch nachhaltiges Wissen für die Zeit, wenn sie selber Mutter oder Vater werden. Aber auch Erwachsene erhalten einen informativen und emotionalen Zugang zu ihrem Lebensbeginn.

„Die Ausstellung zeigt deutlich, dass jeder Mensch kostbar und einzigartig ist!“, so Abt Columban Luser OSB bei der Eröffnung der interaktiven Ausstellung. Weiters würdigte der Hausherr des Stiftes Göttweig die positive Vermittlung des Lebensbeginns.

So gibt es unter anderem einen Schwangerschaftsbauch zum Umbinden genauso wie die Möglichkeit, durch eine Stoffmembrane zu ertasten, wie sich ein Kind durch Berühren des Bauches der Mutter anfühlt, und vieles mehr. Es wird etwa auch geklärt, welchen Einfluss Nährstoffe, Medikamente, Suchtstoffe oder medizinische Eingriffe auf das Kind in der Schwangerschaft haben. Genauso spannend sind die Kommunikation und Wechselwirkung zwischen Mutter und Kind. Denn auch das Gefühlsspektrum der Mutter wirkt sich auf das ungeborene Kind aus. Ein wichtiger Teil der Ausstellung ist daher das Sammeln kreativer Ideen, was Frauen, die ein Kind erwarten, gut tut und was jede/r zu ihrem Wohlbefinden beitragen könnte.

Mit „LebenErleben“ möchte die „aktion leben“ besonders auch die Empathie für schwangere Frauen und ungeborene Kinder stärken. LebenErleben solle daher nachhaltig dazu anregen, Müttern und Kindern ein möglichst liebevolles Umfeld und sicheres soziales Netz zu schaffen. „Junge Eltern brauchen unsere Solidarität, um Verantwortung für ein Kind übernehmen zu können“, ist Mag. Martina Kronthaler, Generalsekretärin der aktion leben österreich, überzeugt.

Die Ausstellung kann in Verbindung mit Workshops von Schulen und weiteren Bildungseinrichtungen sowie Pfarren bei der aktion leben österreich gebucht werden. An einem Workshop können maximal 25 Personen teilnehmen.

Anmeldung erforderlich für Schulklassen und Gruppen:
Tel.: 0664/389 6484, E-Mail: aktionlebenstpoelten@gmx.at oder Tel: 0664/801 813 15, E-Mail: ">
Kosten: 2,- EUR pro Person

Öffnungszeiten:
19. November bis 20. Dezember 2012
Mo-Fr 9-15 Uhr und Sa-So 10-18 Uhr

Aktion Leben
Jugendhaus Stift Göttweig

Fotos: Andreas Führer