Küng: „Auch das Alter hat seine Bedeutung“

„Jede Zeit des Lebens hat ihre Bedeutung, auch das Alter“, betonte Bischof Klaus Küng am Donnerstag bei einer Festmesse zum Gedenktag der Hl. Louise von Marillac im Alten- und Pflegeheim der Barmherzigen Schwester des Hl. Vinzenz von Paul in Maria Anzbach. Zum „Louisenfest“ feierte das Haus St. Louise, eine Einrichtung der „Vinzenz Gruppe“, heuer auch sein 40-jähriges Bestehen.

In der Kirche habe es immer wieder das Phänomen gegeben, dass „inmitten der Gleichgültigkeit der Welt Menschen in schwierigen Zeiten aufstehen und ihr Leben im Einsatz für den Nächsten hingeben“, sagte Bischof Küng. Diese Menschen, die bereit sind, anderen beizustehen und Leid zu lindern, seien „eine Leuchtspur durch die Zeiten.“

Küng erinnerte daran, dass nicht nur die Barmherzigen Schwestern durch ihre Berufung, sondern „wir alle von Gott angesprochen“ sind – auch die alten Menschen in ihrer oft besonderen Situation der Immobilität und des Leides. „Diese Situation gut zu tragen und für andere im Gebet einzutreten, ist eine Aufgrabe mit großer Bedeutung für die Gemeinschaft, besonders für junge Familien“. So könne auch das Alter zu einer „fruchtbaren Zeit des Lebens“ werden.

An der Jubiläumsfeier nahmen neben Bischof Küng auch die Generaloberin der Barmherzigen Schwestern Wien, Sr. Sigharda Leitner, die Oberin des Hauses St. Louise, Sr. Basilidas Steinmaßl, Geschäftsführerin Anna Parr, Pflegedienstleiterin Herta Einzi, Dechant Wilhelm Schuh und P. Gabriel Büki von Maria Anzbach teil.

Louise von Marillac gründete gemeinsam mit Vinzenz von Paul 1633 in Paris die Ordensgemeinschaft der „Töchter der christlichen Liebe“, im deutschsprachigen Raum auch als „Barmherzige Schwestern“ bezeichnet. Der Orden zählt rund 20.000 Schwestern und wirkt weltweit in über 2.400 Gemeinschaften in 94 Ländern. Die Einrichtungen der Wiener Gemeinschaft der Barmherzigen Schwestern gehören der „Vinzenz Gruppe“ an, die zu den größten privaten Trägern von gemeinnützigen Gesundheitseinrichtungen in Österreich zählt.

Barmherzige Schwestern Pflege