Jägerstätter-Wallfahrt von Männern und Mesnern

Die Katholische Männerbewegung (KMB) organisiert gemeinsam mit der Berufsgemeinschaft der Mesnerinnen und Mesner der Diözese St. Pölten am 19. Mai eine Busfahrt nach St. Radegund zur 5. Sternwallfahrt in Gedenken an Franz Jägerstätter. Einer der Höhepunkte ist die Einweihung der Jägerstätter-Statue durch den Linzer Altbischof Maximilian Aichern und deren Übergabe durch den OÖ Landeshauptmann Josef Pühringer.


„Das Gedenken an den NS-Kriegsdienstverweigerer Franz Jägerstätter ist sowohl für die KMB als auch für die Mesner ein klares Zeichen für Zivilcourage heute“, sagt Michael Scholz, Diözesansekretär der KMB. In Erinnerung an den Seligen Franz Jägerstätter errichteten die Gemeinde St. Radegund und das Land Oberösterreich eine Gedenkstätte, die im Rahmen dieser Wallfahrt eingeweiht wird. Weiters stehen eine szenische Darstellung aus dem Leben Jägerstätters, ein Gottesdienst mit Festprediger Pfarrer Rischard Schwarzenauer sowie ein gemütlicher Ausklang im Gasthaus auf dem Programm der Buswallfahrt.

Anmeldung:
KMB-Sekretariat, Doris Weixelbraun

Tel.: 02742/324-3376

kmb.ka.stpoelten@kirche.at

Fahrpreis: € 24,- pro Person