„Genuss für alle!“

St. Pölten, 04.09.12 (dsp) Als Auftakt zur Nacht des Genusses am 13. September übergibt das NÖ-Lebensmittelgewerbe Einkaufsgutscheine im Wert von 10.000 Euro für die Caritas Sozialberatung. „Wir wollen, dass Menschen in Not sich auch einmal etwas Gutes kaufen können.“, sagt Johann Ehrenberger, Landesinnungsmeister des NÖ Lebensmittelgewerbes.
Die Nacht des Genusses am 13. September und die darauffolgenden Genusstage in Niederösterreich stehen heuer unter dem Zeichen „Genuss für alle!“. Damit wollen die teilnehmenden Lebensmittelgewerbebetriebe – Bäcker, Konditoren, Fleischer, Müller, Nahrungs- und Genussmittelerzeuger – einen Akzent setzen und NiederösterreicherInnen in Notlagen konkret unterstützen. Anlässlich der Nacht des Genusses übergibt Johann Ehrenberger, Landesinnungsmeister der NÖ Lebensmittelgewerbeinnung, Lebensmittel-gutscheine im Wert von 10.000 Euro für Einkäufe in rund 1.800 Lebensmittelgewerbe-betrieben in Niederösterreich an die Caritas Sozialberatungsstellen. Diese verteilt die Gutscheine an Menschen, die dringend Hilfe und Unterstützung im Alltag brauchen.

13. September: Nacht des Genusses

In der Nacht des Genusses öffnen die niederösterreichischen Lebensmittelgewerbebetriebe, ihre Türen und lassen interessierte KonsumentInnen einen Blick „hinter die Kulissen“ ihrer Betriebe werfen. Kosten, schauen, mitmachen: Dieser Abend steht ganz im Zeichen regionalen Genusses.

Foto (Lahmer): Johann Ehrenberger, Landesinnungsmeister Lebensmittelgewerbe; Marianne Weigl, Caritas Sozialberatung St. Pölten; Friedrich Schuhböck, Caritas Direktor St. Pölten; Thomas Huber, Bäckerei Ternitz; Alex Bodmann, Generalsekretär der Caritas der Erzdiözese Wien; Rudolf Menzl, Innungsmeister der NÖ Fleischer