Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Pilgern im Sommer
Erntekrone
 
 

Fotoshooting zur Sommerkampagne der Diözese St. Pölten

„Kirchliche Berufe und das Engagement vieler Laien mussten in den letzten Jahren unter einem stellenweise falschen Bild leiden“, so Eduard Habsburg vom Referat für Kommunikation der Diözese St. Pölten. Daher möchte die Diözese mit einer neuen Kampagne, die für den kommenden Sommer geplant ist, nun durch ihre dynamische Aufmachung und Sprache mit den veralteten Rollenbildern aufräumen: Im Mittelpunkt der Kampagne stehen Menschen, die mit voller Leidenschaft für die Kirche im Einsatz sind.
Auf zwei Sujets werden konkrete Menschen aus der Diözese, von der Religionslehrerin über den Jungscharleiter bis hin zum Ordenspriester, in unterschiedlichen Berufen in und um die Kirche authentisch und modern in Szene gesetzt. Ein Sujet wird kirchliche Berufe, ein zweites Sujet das Engagement der Laien in der Kirche thematisieren.

Habsburg: „Kreativ wird sich die Kampagne bewusst und absichtsvoll den gängigen visuellen Mustern der modernen Kinowelt bedienen. Unsere Botschaft wird gleichsam wie ein 'Blockbuster' thematisiert und präsentiert.“ Es gehe darum, zu zeigen wie vielfältig, spannend, aber auch herausfordernd der Dienst in der Kirche sein kann – eben ein echter „Auftrag“, daher auch der Titel der Kampagne: „Der Auftrag“.

Mit der für Sommer geplanten Kampagne möchte die Diözese St. Pölten Menschen dazu führen, die katholische Kirche und deren Mitarbeiter „in guten wie in schlechten Tagen neu zu sehen“. Der Weg zu den Menschen gehe bei diesem Kampagnen-Durchgang über Plakate und Anzeigen, die starke Aufmerksamkeit erregen und garantiert nicht übersehen werden können: Die Kampagne wird ab Mitte Juli auf Großplakaten und Inseraten zu sehen sein. Alle Beteiligten, von der Agentur über den Fotografen und Plakatunternehmen bis hin zu den Medien, unterstützen diese Kampagne völlig kostenfrei. Die Kampagne wird heuer unter anderen von der Raiffeisen Holding Niederösterreich-Wien und der Sparkasse NÖ Mitte West finanziell unterstützt, um die Produktionskosten, wie etwa den Druck der Plakate, zu finanzieren.

ORF-Beitrag in NÖ heute

Bild 1: Sr. Michaela Gehart (auch bekannt von Radio Maria) beim Fotoshooting im St. Pöltner Bischofshaus.
Bild 2: Der ORF filmt Pfarrer Daniel Kostrzycki beim Schminken für die Fotoaufnahmen.
Bild 3: Eduard Habsburg vom Referat für Kommunikation der Diözese St. Pölten erzählt ORF NÖ Näheres zur Sommerkampagne.
Bild 4: Pastoralassistent Alois Köberl wird für das Fotoshooting geschminkt.
Bild 5: Pfarrer Daniel Kostrzycki beim Posieren.