Emmausgemeinschaft: Für jeden Menschen gibt es eine Perspektive

St. Pölten, 21.11.2012 (dsp) „Wir können Menschen begleiten in der Gewissheit, dass Christus mit diesen Menschen unterwegs ist“, sagte Weihbischof Anton Leichtfried in seiner Predigt beim Dankgottesdienst der Emmausgemeinschaft anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens. Ein Festwochenende mit dem Benefizkonzert der Cantores Dei, einem Fest für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und einem Dankgottesdienst in der St. Pöltner Pfarrkirche Maria Lourdes stellte den Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 30-Jahr Jubiläum der Emmausgemeinschaft St. Pölten dar.


Zu diesem Anlass durfte das Emmaus-Evangelium nicht fehlen: Weihbischof Anton Leichtfried wies in seiner Predigt darauf hin, dass Jesus mit den Jüngern auf dem Weg nach Emmaus „stundenlang in die verkehrte Richtung mitgegangen“ sei. Nicht deshalb, weil es ihm egal gewesen wäre, wohin sie gehen, so Leichtfried, sondern weil er ihnen nahe sein wollte „bis sie es glauben und begreifen konnten, dass er lebt“. Die Emmausgemeinschaft begleite Menschen, für die die meisten Mitmenschen keine Perspektive sehen könnten, sagte Leichtfried, bei Gott gebe es jedoch für jeden Menschen Hoffnung. Diese Begleitung geschehe aus der Gewissheit heraus, „einer immer schon mit diesen Menschen mitgeht: und das ist Christus“.

Mit einem Abendessen im beheizten Festzelt bedankte sich Emmaus anschließend bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – hauptamtlichen und ehrenamtlichen – und deren Familien für ihr Engagement. Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch überbrachte die Grüße des Landeshauptmanns. Der evangelische Superintendent Paul Weiland und Lourdes-Pfarrer Karl Höllerer ehrten die Feiernden ebenso mit ihrem Besuch wie die Stadträte Renate Gamsjäger und Bernhard Wurzer. Für die Förderstellen waren Vertreter des AMS und des Amtes der NÖ Landesregierung gekommen, um zum Jubiläum zu gratulieren, allen voran Thomas Pop vom AMS St. Pölten und Andreas Haiden von der Landesregierung/Abteilung Soziales. Sparkassen-Vorstandsdirektor Helge Haslinger und Direktionsrat Peter Lafite nahmen ebenso unter den Ehrengästen Platz wie NÖN-Legende Hans Ströbitzer, der schon vor 30 Jahren von der Gründung der Gemeinschaft berichtete.

Fotos: Matthias Böswart

Bild 1 (v.l.n.r.): Pfarrer Karl Höllerer, Sparkassen-Direktionsrat Peter Lafite, Sängerin Christine Rammel, Stadtrat Bernhard Wurzer, Sängerin Monika Ballwein, Sparkassen-Vorstandsdirektor Helge Haslinger, Sängerin Julia Maroschek-Schwarz, Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch, Emmaus-Geschäftsführer Karl Rottenschlager.

Bild 2: Dankgottesdienst mit Weihbischof Anton Leichtfried

Bild 3: Benefizkonzert der "Cantores Dei"