Diözesanjugend bereit für Weltjugendtag in Rio de Janeiro

Kommendes Jahr werden Millionen von katholischen Jugendlichen beim Weltjugendtag in Rio de Janeiro erwartet. Als Vorbereitung darauf lud die Katholische Jugend der Diözese St. Pölten zum Weltjugendtag nach Persenbeug, der heuer unter dem Motto „Freuet Euch im Herrn zu jeder Zeit“ (Phil 4,4) stand. Über 140 Jugendliche und junge Erwachsene kamen.


Als Einstimmung auf Rio brachten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des letztjährigen Weltjugendtages in Madrid Fotos und Erfahrungsberichte mit. Diese zeigten die tolle Atmosphäre – über zwei Millionen Jugendliche feierten damals mit Papst Benedikt XVI. den Abschlussgottesdienst. Außerdem gab die Katholische Jugend der Diözese St. Pölten bereits erste Details zur Reise in die brasilianische Metropole im kommenden Jahr bekannt.

Im Vordergrund des Weltjugendtages in Persenbeug standen die gemeinsame Begegnung und das Gebet. Der bekannte Pater Karl Wallner vom Stift Heiligenkreuz feierte mit den Jugendlichen, mit Bischofsvikar Gerhard Reitzinger und mit Diözesanseelsorger Herbert Reisinger zum Abschluss einen Gottesdienst.