Diözesaner Weltjugendtag 2012 am 24. März in Persenbeug

Die Katholische Kirche lädt alle zwei oder drei Jahre zum Weltjugendtag (WJT), zu dem seit 1984 viele Millionen junge Christen in verschiedene Metropolen gereist sind. Der Weltjugendtag 1995 im philippinischen Manila dürfte mit vier Millionen Teilnehmern die größte katholische Veranstaltung überhaupt gewesen sein. In den Jahren dazwischen veranstalten die Ortskirchen diözesane Weltjugendtage als Vorbereitung auf diese Megatreffen. Heuer findet der WJT der Diözese St. Pölten am 24. März im Pfarrhof Persenbeug statt, der bekannte Heiligenkreuzer Zisterzienserpater Karl Wallner feiert mit den jungen Christen.

Es soll eine Plattform zum gemeinsamen Austausch geschaffen werden, so die Katholische Jugend. Der Tag startet um 16 Uhr und beinhaltet verschiedene Workshops, Begegnung, Glaubensvertiefung, Impulse und Gebete, Rückblick auf den Weltjugendtag in Madrid und einen Ausblick auf den Weltjugendtag in Rio de Janeiro 2013. Den Abschluss bildet um 19:30 ein Gottesdienst mit Pater Karl Wallner, Jugendseelsorger im Stift Heiligenkreuz. Das Motto lehnt sich an den Philipper-Brief 4,4: „Freuet euch im Herrn zu jeder Zeit!“

Nähere Infos und Anmeldung unter Katholische Jugend der Diözese St. Pölten