Nikolaus
 
 

Amstetten: Kirchliche Hilfe für arbeitssuchende Jugendliche

Die Diözese St. Pölten forciert ihre Unterstützung für Jugendliche, die auf Jobsuche sind, und bietet einen neuen Treffpunkt im Amstettner Don Bosco-Heim. Die „Young Net-Jugendberatung“ der Diözese organisiert neben den Einzelgesprächen nun jeden zweiten Mittwoch im Monat „Young Net-Treffen“.
Sandra Eder von der Diözese St. Pölten erläutert: „Ziel dieser Treffen sind der Austausch untereinander, Unterstützung bei der Berufsorientierung, bei den Bewerbungen und bei der Arbeitssuche, sowie Zeit mit anderen zu verbringen.“ Unterstützt werden alle junge Menschen im Alter von 14 bis 24 Jahren, die beim AMS gemeldet sind. Eder bekräftigt abschließend: „Jede und jeder ist herzlich willkommen!“

Salesianer-Pater Pfarrer Hans Schwarzl ergänzt: „Bis heute ist es unser Auftrag als Salesianer, Jugendliche zu befähigen, ihre eigene Lebensgrundlage durch eine gute Ausbildung zu sichern. Das ist seit jeher ein Anliegen unseres Ordensgründers Don Bosco gewesen.“

Interessierte können sich melden bei:
Sandra Eder
Tel.: 0676 / 8266 15371
Mail.:
Nächste Termine: Mittwoch, 28. November, 12. Dezember 14-16 Uhr, dann wieder im Jänner.

Bild: Christian Haslauer (Leiter Don Bosco-Heim Amstetten), Johann Reichl (AMS), Sandra Eder (Young Net-Jugendberatung der Diözese St. Pölten), Stefan Heller (Leiter des Netzwerkes der Solidarität der Diözese St. Pölten), Pfarrer P. Hans Schwarzl (Amstetten Herz Jesu).