24. „Tag des Lehrlings“ in Krems heuer mit Rapid-Stars

Über 450 Jugendliche aus fast 30 Berufsschulen werden am diesjährigen 24. „Tag des Lehrlings“ in Krems am 15. Mai dabei sein. Höhepunkte sind der Wortgottesdienst mit dem St. Pöltner Weihbischof Anton Leichtfried sowie das Kommen von drei SK Rapid Wien-Fußballstars. Die Schulämter der Diözese St. Pölten und der Erzdiözese Wien organisieren die Veranstaltung mit dem Ziel, Lehrlingen zu zeigen, dass sie der Kirche ein großes Anliegen sind und um den Lehrberuf aufzuwerten. Der „Tag des Lehrlings 2012“ steht unter dem Motto „Gemeinsam schaffen wir es! :-)“


Auf die Schüler wartet auf dem Areal der Kirchlich-Pädagogischen Hochschule (KPH) Krems und der Pfarre St. Paul neben dem Wortgottesdienst und dem Treffen mit den Rapid-Spielern ein umfangreiches Rahmenprogramm. Dieses umfasst einen Riesenwuzzler und viel Outdoor-Action in Gemeinschaft. Außerdem bekommen alle Schüler ein Erinnerungszeichen, das von den Lehrlingen der Berufsschule Neunkirchen hergestellt wird. Bundesheer-Soldaten von der Kaserne Mautern versorgen die Teilnehmer kulinarisch.

Der St. Pöltner Schulamtsleiter Msgr. Karl Schrittwieser verweist darauf, dass der Anteil jener, die am Religionsunterricht teilnehmen, in den Berufsschulen auf dem Gebiet der Diözese St. Pölten bei 86 Prozent liegt. Und er streicht die gute Zusammenarbeit mit den Schulen hervor. Das freue Schrittwieser umso mehr, da es heuer den katholischen Religionsunterricht an den Berufsschulen seit genau 50 Jahren gibt.

Im kommenden Jahr soll der „Tag des Lehrlings“ am Wiener Stephansplatz veranstaltet werden.