St. Pöltener Schülerzentrum H2 hilft Menschen im Senegal

Bundespräsident Heinz Fischer hat es getan, ebenso Ö3-Starmoderator Robert Kratky, Regisseur Stefan Ruzowitzky oder Skiweltmeister Michael Walchhofer. Viele Österreicher tun es immer wieder und kürzlich tat es auch die Pfarre Viehofen. Auf Initiative des diözesanen St. Pöltener SchülerInnenzentrums H2 wurden die Pfarrmitglieder eingeladen, bei der Caritas-Aktion „Coffee to help“ mitzumachen.
„Die Viehofner kamen nach einem lebendig gestalteten Gottesdienst kürzlich gerne in den Pfarrhof zur Aktion 'Coffee to help' und konnten so Angenehmes mit Nützlichem verbinden“, berichtet H2-Leiter Jürgen Baier. Die Zutaten für diese Aktion sind ganz einfach: Menschen mit Herz und Engagement laden Freunde und Bekannte zu Kaffee und Kuchen. Die Gäste werden gebeten, für den Kaffee eine Spende für Kinder in Not zu geben. Nach der Aktion in Viehofen konnten das SchülerInnenzentrum H2 und der gleichnamige Unterstützerverein einen Scheck über 350 Euro an den Leiter der Caritas-Auslandshilfe der Diözese St. Pölten, Lukas Steinwendtner, übergeben. Das Geld kommt Menschen im Senegal zugute.

Foto:
Lukas Steinwendtner, Leiter der Caritas-Auslandshilfe der Diözese St. Pölten, Gerald Mayer, Vereinsobmann H2, Margit Bauer, Kassierin Verein H2, Jürgen Baier, Leiter des SchülerInnenzentrums H2.