Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Pilgern im Sommer
Erntekrone
 
 

Fußwallfahrt der Berufungspastoral nach Maria Langegg

Die Berufungspastoral der Diözese St. Pölten lädt am 22. Oktober zu einer Fußwallfahrt nach Maria Langegg. Jugendliche und junge Erwachsene sind eingeladen von der Ferdinandwarte (Unterbergern) auf dem Jakobsweg nach Maria Langegg mitzugehen, wo gemeinsam mit dem Göttweiger Abt Columban Luser eine Heilige Messe gefeiert wird. Die traditionelle Wallfahrt steht heuer unter dem Motto „An der Straßenkreuzung des Lebens“. Abschließend gibt es bei einer Agape die Möglichkeit zur Begegnung.
Der Leiter der Berufungspastoral, Bischofsvikar Gerhard Reitzinger, berichtet vom „tollen Gemeinschaftserlebnis“, das es in den letzten Jahren bei der Wallfahrt gab. In dieser Atmosphäre gebe es die Möglichkeit, „bei Gesprächen und Gebeten über Entscheidungen nachzudenken und ungezwungen ihr Leben zu reflektieren“. In den letzten Jahren marschierten immer weiter über hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit.

Fußwallfahrt für Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Jakobsweg nach Maria Langegg
09:30 Uhr: Treffpunkt Ferdinandwarte (Unterbergern)
14:30 Uhr: Eucharistiefeier in Maria Langegg mit Abt Columban Luser
Für die Rückfahrt zu den Ausgangspunkten der Fußwallfahrt steht ein Bus zur Verfügung (Gruppen anmelden unter Tel. 02742 / 324-3303)
Infos: Berufungspastoral der Diözese St. Pölten, Tel. 02742 / 324-3303